Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Schokolademakronen Foto: © Jean Cazals
55 min

Schokolademakronen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2010

Foto: © Jean Cazals

Zutaten

  • Für 30 Stück:
  • Baiser:
  • 250 g gemahlene Mandeln
  • 250 g Staubzucker
  • 6 Eiklar
  • 20 g Kakao
  • 250 g Feinkristallzucker
  • Füllung:
  • 90 g Vollmilchschokolade
  • 90 g Kochschokolade
  • 30 g Staubzucker
  • 100 ml Schlagobers
  • 20 g weiche Butter

Zubereitung

Mandeln, Staubzucker, 3 Eiklar und Kakao in einer großen Schüssel vermischen. Feinkristallzucker und 80 ml Wasser in einem Topf zu einem Sirup einkochen lassen und vom Herd ziehen. Mit einem Mixer die restlichen 3 Eiklar steif schlagen, den heißen Zuckersirup vorsichtig über den Eischnee gießen, verrühren und mit der Mandelmischung vermengen.

Die Masse in einen Spritzbeutel (Tülle 7) füllen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech 60 Tupfen verteilen und 45 Minuten ruhen lassen. Nach 30 Minuten den Ofen auf 240 °C vorheizen.

Währenddessen für die Füllung die Schokoladesorten fein hacken und in eine Edelstahlschüssel geben. Staubzucker und Schlagobers in einem Topf aufkochen, über die Schokolade gießen, so lange rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist, Butter untermischen, die Masse abkühlen lassen und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Die Makronen in den heißen Ofen schieben, die Temperatur auf 180 °C reduzieren, die Makronen 10 Minuten backen und aus dem Ofen nehmen. Zum Auskühlen die Makronen mit der Oberfläche nach unten auf einen mit Backpapier bedeckten Rost legen und das Backpapier etwas anfeuchten, damit es sich leichter lösen lässt.

Die Creme aus dem Kühlschrank nehmen, in einen Spritzbeutel (Tülle 7) füllen, die Hälfte der Makronen auf der Unterseite mit Creme befüllen, die andere Hälfte daraufsetzen, sanft zusammendrücken und gleich servieren. In einer gut verschlossenen Keksdose halten sich die Makronen 2-3 Tage.