Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Schokokuchen mit Fudgesauce und Orangeneiscreme Foto: © Ben Dearnley
55 min
Schwierigkeit 1 von 3

Schokokuchen mit Fudgesauce und Orangeneiscreme

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2012

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Personen

  • Eiscreme:
  • 1 kg Vanilleeis
  • 150 g Aranzini
  • Kuchen:
  • 100 g dunkle Schokolade
  • 1 Bioorange
  • 100 g Mehl, universal
  • 50 g Feinkristallzucker
  • 50 g Rohrzucker
  • 20 g Kakaopulver
  • 0,5 TL Backpulver
  • 0,5 TL Natron
  • 80 g Butter
  • 80 g Crème fraîche
  • 1 Ei
  • 0,5 EL Butter zum Einfetten der Förmchen
  • 0,5 EL Mehl zum Bemehlen
  • Sauce:
  • 150 g dunkle Schokolade
  • 50 ml Obers
  • 2 EL Bienenhonig
  • 1 Prise Salz
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für die Eiscreme das Vanilleeis bei Zimmertemperatur 30 Minuten auftauen, in eine Schale geben und die Aranzini unterrühren (einige für die Garnitur beiseitelegen). In den Behälter zurückgeben und ca. 3 Stunden einfrieren, bis es wieder fest ist.

Backrohr auf 180 ºC (Ober-/Unterhitze, Umluft 170 ºC) vorheizen. Schokolade in einem Topf schmelzen. Orange heiß waschen, trocknen und Schale fein abreiben. Mehl, beide Zuckersorten, Kakao, Backpulver, Natron und Orangenschale in einer Küchenmaschine vermischen. Butter, Crème fraîche, geschmolzene Schokolade und Ei beigeben und vermischen, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig auf vier eingefettete und bemehlte Metallförmchen (à 160 ml) verteilen. Die Oberfläche glatt streichen und auf mittlerer Schiene 15 bis 20 Minuten backen, bis der Teig aufgegangen ist und zurückfedert, wenn man die Mitte sanft mit dem Zeigefinger andrückt. In den Förmchen 10 Minuten auskühlen lassen, dann vorsichtig mit einem Messer aus den Förmchen lösen und auf Servierteller stürzen.

Für die Sauce die Schokolade fein hacken und in einem Topf über niedriger Hitze 1 bis 2 Minuten mit dem Obers schmelzen, Honig und Salz einrühren.

Die Sauce über die Kuchen löffeln, den Kuchen mit den Aranzini garnieren und mit der Eiscreme servieren.