Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Schoko-Tartelettes mit Himbeer-Vanille-Creme Foto: © Ben Dearnley
55 min
Schwierigkeit 2 von 3

Schoko-Tartelettes mit Himbeer-Vanille-Creme

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2017

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Personen

  • 2 Vanilleschoten
  • 310 g Mehl universal + Mehl zum Arbeiten
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 235 g kalte Butter + Butter für die Förmchen
  • 1 Eidotter
  • 290 g Zartbitterschokolade
  • 4 Eier
  • 150 g Feinkristallzucker
  • 10 g Kakaopulver
  • 500 g getrocknete Hülsenfrüchte
  • 300 ml Obers
  • 200 g Himbeeren
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Vanilleschoten der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. 250 g Mehl und 80 g Staubzucker sieben und mit der Hälfte des Vanillemarks und dem Salz vermischen. 125 g kalte Butter würfeln und dazugeben. Dotter und 1 EL eiskaltes Wasser untermischen. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen rasch zu einem homogenen Teig kneten. Zu einer Scheibe formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 60 Minuten kalt stellen.

Währenddessen 270 g Schokolade grob hacken, restliche Butter (110 g) grob zerkleinern und beides in eine Metallschüssel geben. Über Wasserdampf unter gelegentlichem Rühren schmelzen, bis eine glatte Masse entsteht. Vom Dampf nehmen. Eier, Feinkristallzucker und 50 ml Wasser in einer Metallschüssel über dem Dampf mit dem Schneebesen 8 bis 10 Minuten zu einer dicken, hellen Masse schlagen. Unter die Schokoladenmasse heben. Restliches Mehl (60 g) und Kakaopulver daraufsieben und unterheben.

6 Tarteletteförmchen (10 cm ø) mit Butter einfetten und mit Mehl ausstreuen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen. 6 Kreise (ca. 15 cm ø) ausstechen, die Förmchen damit auskleiden und ca. 30 Minuten kalt stellen.

Backrohr auf 170 °C (Umluft) vorheizen. Tartelettes mit Backpapier auslegen, mit Hülsenfrüchten beschweren und auf mittlerer Schiene 10 bis 12 Minuten blindbacken, bis die Ränder trocken werden. Papier und Hülsenfrüchte entfernen und die Tartelettes 8 bis 10 Minuten knusprig backen. Aus dem Rohr nehmen. Bis 5 mm unter dem Rand mit Schokoladenmasse füllen und die Oberfläche glatt streichen. Auf mittlerer Schiene 4 bis 5 Minuten backen, bis die Füllung am Rand fest wird. Aus dem Rohr nehmen und ca. 5 Minuten rasten lassen.

Währenddessen die restliche Schokolade (20 g) raspeln. Obers, restliches Vanillemark und restlichen Staubzucker (20 g) mit den Quirlen des Mixers cremig schlagen. Die Hälfte der Himbeeren mit einer Gabel zerdrücken und unter die Creme heben.

Tartelettes anrichten und jeweils einen Gupf Himbeer-Vanille- Creme daraufgeben. Mit Schokoraspeln und restlichen Himbeeren garnieren und servieren.