Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Schoko-Himbeer-Tarte Foto: © Ben Dearnley
70 min

Schoko-Himbeer-Tarte

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2011

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten

  • Für 12 Portionen:
  • Für den Teig:
  • 100 g weiche Butter
  • 120 g Staubzucker
  • Prise Salz
  • 2 Eier
  • 240 g Mehl
  • 40 g Kakao
  • 1 EL Mehl für die Arbeitsfläche
  • Reis oder getrocknete Bohnen zum Blindbacken
  • Für die Schoko-Himbeer-Fülle:
  • 340 g dunkle Schokolade (64 % Kakaoanteil)
  • 375 ml Obers
  • 5 Eidotter
  • 55 g Feinkristallzucker
  • 125 g Himbeeren
  • Außerdem:
  • 1 EL Kakao
  • 250 g Himbeeren

Zubereitung

Für den Teig Butter, Staubzucker und Salz mit dem Mixer vermengen, bis eine blasse Masse entsteht. Zuerst die Eier, dann Mehl und Kakao zugeben und alles gründlich vermengen. Anschließend den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einer Scheibe formen. In Klarsichtfolie einwickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, bis der Teig fest ist.

Teig 3 mm dick ausrollen und damit den Boden und die Seiten einer Tarteform (25 cm Durchmesser, 4 cm hoch) auslegen, den überstehenden Teig wegschneiden und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Das Backrohr auf 180 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 180 °C) vorheizen.

Tarteform aus dem Kühlschrank nehmen und den Teigboden mit Backpapier belegen, darauf zum Blindbacken Reis oder getrocknete Bohnen verteilen (die Fläche soll blickdicht bedeckt sein). 12 bis 15 Minuten backen, bis der Teig leicht dunkler wird. Reis bzw. Bohnen und das Papier entfernen und 10 bis 12 Minuten weiterbacken, bis die Tarte knusprig ist.

Für die Fülle die Schokolade fein hacken und mit dem Obers in einer hitzebeständigen Schüssel über einem Wasserbad unter ständigem Rühren 2 bis 3 Minuten erwärmen, bis die Schokolade weich ist. Dann vom Wasserbad nehmen und beiseitestellen. Eidotter, Zucker und 40 ml Wasser mit einem Schneebesen über einem Wasserbad 3 bis 4 Minuten verrühren, bis die Masse eindickt und blass ist. Vom Wasserbad nehmen, die Schokolademixtur unterheben und mit einem Mixer 5 bis 6 Minuten schlagen, bis die Mischung auf Raumtemperatur abgekühlt ist. Die Himbeeren auf dem Tarteboden verteilen, die Fülle darüberlöffeln, die Oberfläche glatt streichen und die Tarte 2 bis 3 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis die Fülle fest ist.

Vor dem Servieren den Kakao über die Tarte sieben und die Himbeeren gleichmäßig auf der Tarte verteilen.

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.