Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Schoko-Himbeer-Cupcakes Foto: © Walter Cimbal
50 min
Schwierigkeit 2 von 3

Schoko-Himbeer-Cupcakes

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2013

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Stück

  • Teig:
  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 250 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 1 Pkg Bourbon-Vanillezucker
  • 10 g Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 150 ml Milch
  • 150 ml Obers
  • 70 ml Rapsöl
  • 1 Ei (Größe M)
  • 250 g Himbeeren
  • Frosting:
  • 250 g weiche Butter
  • 120 g Staubzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 100 g Mascarpone (zimmerwarm)
  • Deko:
  • 400 g weißer Rollfondant (zehrer.at)
  • Farbpaste rot und pfirsich (zehrer.at)
  • Prägematte "Graceful Veines", Herz Ausstecher 5tlg.,
  • Blüten-Ausstecher Art.Nr. fb550 (zehrer.at)
  • 1 EL Staubzucker zum Bestreuen
  • 20 g Erdbeermarmelade
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 180 ºC (Ober-/Unterhitze, Umluft 160 ºC) vorheizen. Muffinmulden (à 7 cm ø) mit Papierförmchen auslegen.

Für den Teig die Kuvertüre in einer Metallschüssel in einem warmen Wasserbad schmelzen. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Kakao, Backpulver und Natron in eine Rührschüssel geben und vermischen. Milch, Obers, Öl, Ei und geschmolzene Kuvertüre zugeben und mit dem Mixer glatt rühren. Den Teig in 12 Muffinförmchen verteilen und jeweils drei Himbeeren hineindrücken. Ca. 35 Minuten auf mittlerer Scheine backen, herausnehmen und auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit für das Frosting die Butter in einer Rührschüssel in heißes Wasser stellen und leicht anschmelzen.

Staub- und Vanillezucker zugeben und 10 Minuten schaumig schlagen. Mascarpone glatt rühren und unterziehen. Die übrigen Himbeeren pürieren, durch ein Sieb streichen und unterrühren. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Rosettentülle (16 mm ø) füllen und auf 6 Muffins Creme spritzen.

Für die Deko 150 g Fondant mit roter Farbpaste verkneten, mit Staubzucker bestreuen, ca. 3 mm dick ausrollen, auf die Prägematte legen und gleichmäßig andrücken. Von der Matte lösen, umdrehen, 6 Herzen (4 cm) ausstechen und 6 sehr kleine rote Kügelchen für die weißen Blüten formen. 200 g Fondant mit pfirsichfarbener Farbpaste verkneten, mit Staubzucker bestreuen und 3 mm dick ausrollen. Mit einer runden Ausstechform oder einem Glas 6 Kreise (à 12 cm ø) ausstechen und einen Schriftzug daraufsetzen; dafür eignet sich z. B. eine Stricknadel. Aus dem restlichen weißen Fondant (50 g) 6 Margeritenblüten ausstechen.

Die Oberfläche der restlichen 6 Muffins dünn mit Erdbeermarmelade bestreichen, die beschrifteten Fondantkreise darauflegen, die kleinen Herzen und Blüten auf einer Seite mit Wasser befeuchten und daraufsetzen.

Die Cupcakes servieren.