Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Schoko-Glühwein-Gugelhupf mit Walnüssen Foto: © Cimbal, BFF
Schwierigkeit 2 von 3

Schoko-Glühwein-Gugelhupf mit Walnüssen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2018

Foto: © Cimbal, BFF

Zutaten für Gugelhupf

  • 280 g weiche Butter + Butter für die Form
  • 280 g glattes Mehl + Mehl für die Form
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 200 g Walnusskerne
  • 2 TL gemahlener Zimt
  • 200 g Feinkristallzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 7 Eier (Größe M)
  • 100 ml Schlagobers
  • 3 TL Backpulver
  • 30 g Kakaopulver
  • 250 ml Rotwein
  • 1 Zimtstange
  • 0,5 TL ganzer Anis
  • 30 g Rohrzucker
  • 120 g Staubzucker
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Eine Gugelhupfform (26 cm ø) mit Butter einfetten und mit Mehl ausstreuen, überschüssiges Mehl ausklopfen. Die Form kalt stellen. Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) vorheizen. Kuvertüre in einem Wasserbad schmelzen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Ca. 8 schöne Walnüsse zum Garnieren beiseitelegen, die restlichen Walnüsse im Blitzhacker fein hacken.

Butter in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Mixers ca. 3 Minuten schaumig schlagen. Geschmolzene Kuvertüre, gemahlenen Zimt, Feinkristall- und Vanillezucker dazugeben und ca. 4 Minuten schaumig schlagen. Eier und Obers unterrühren. Mehl mit Backpulver und Kakaopulver sieben, mit den gehackten Walnüssen vermischen und kurz unter die Masse rühren. Teig in die Form füllen und glatt streichen. Auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen und in der Form ca. 30 Minuten abkühlen lassen.

Währenddessen den Wein mit der Zimtstange, Anis und Rohrzucker in einem Topf erhitzen und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Durch ein Sieb in ein Kännchen gießen. Staubzucker mit ca. 3 EL Glühwein zu einer fließenden Glasur verrühren.

Mit einem Holzspieß ca. 30 Löcher in den Gugelhupf in der Form stechen, den Glühwein darübergießen und einziehen lassen. Gugelhupf auf eine Servierplatte stürzen. Mit der Glasur übergießen.

Gugelhupf mit Walnüssen garnieren und servieren.