Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Schoko-Cupcakes mit Schoko-Karamellcreme Foto: © Ben Dearnley
20 min

Schoko-Cupcakes mit Schoko-Karamellcreme

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2011

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten

  • Für 36 Stück:
  • Teig:
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 60 g weiche Butter
  • 125 g Rohrzucker
  • 1 Ei
  • 150 g Mehl, glatt
  • 20 g Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • Haselnusssplitter:
  • 40 g Haselnüsse
  • 1 TL Öl
  • 80 g Feinkristallzucker
  • Schoko-Karamellcreme:
  • 80 g Feinkristallzucker
  • 1/2 TL Zitronensaft
  • 250 g Milchschokolade
  • 200 ml Obers

Zubereitung

Backrohr auf 160 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Für den Teig die Zartbitterschokolade grob hacken und in einem Topf mit 80 ml Wasser über mittlerer Hitze 2 bis 3 Minuten unter Rühren erwärmen, bis sie geschmolzen und weich ist. Vom Herd nehmen und zur Seite stellen.

Butter grob zerkleinern, gemeinsam mit Zucker mit einem Mixer 2 bis 3 Minuten schaumig schlagen und das Ei unterschlagen. Mehl, Kakao- und Backpulver unterrühren, dann die geschmolzene Schokolade einrühren. Ein Mini-Muffinblech mit Backförmchen aus Papier auslegen und den Teig bis 5 mm unter dem Rand einfüllen. Im Rohr auf mittlerer Schiene 10 bis 12 Minuten backen, bis der Teig aufgegangen und fest ist. Bei der Stäbchenprobe sollte kein Teig am Stäbchen hängen bleiben. Komplett auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit für die Haselnusssplitter die Haselnüsse auf einem Backblech verteilen und im Rohr 5 bis 6 Minuten rösten, bis die Haut dunkel wird. Auf ein sauberes Geschirrtuch geben und reiben, um die Haut zu entfernen. Grob hacken und auf einem leicht eingeölten Blech verteilen. Zucker und 80 ml Wasser in einem Topf verrühren und über mittlerer Hitze erwärmen, bis sich der Zucker auflöst. Danach 5 bis 6 Minuten aufkochen, bis sich ein dunkler Karamell bildet. Über die Haselnüsse gießen und stehen lassen, bis alles völlig ausgekühlt ist. Anschließend grob zerhacken und in einem luftdichten Behälter aufbewahren, bis die Splitter benötigt werden.

Für die Schoko-Karamellcreme Zucker, Zitronensaft und 40 ml Wasser in einem Topf über mittlerer Hitze erwärmen und rühren, bis sich der Zucker auflöst. Dann ¿ ohne zu rühren ¿ 3 bis 4 Minuten aufkochen, bis ein dunkler Karamell entsteht. Inzwischen die Milchschokolade fein hacken. Karamell vom Herd ziehen und Obers unterrühren (Vorsicht, der Karamell spritzt).Die Schokolade beigeben, auf den Herd zurückstellen und so lange rühren, bis alles gut vermengt ist. Vom Herd nehmen und unter gelegentlichem Umrühren 20 bis 30 Minuten völlig auskühlen lassen. Dann die Creme in einen Dressiersack mit einer 5-mm-Spritztülle füllen.

Auf jeden Mini-Cupcake Schoko-Karamellcreme dressieren, mit den Haselnusssplittern dekorieren und servieren.