Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Schoko-Chili-Küchlein mit flüssigem Kern Foto: © Ben Dearnley
45 min
Schwierigkeit 1 von 3

Schoko-Chili-Küchlein mit flüssigem Kern

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2017

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Personen

  • 75 g Vollmilchschokolade
  • 150 ml Obers
  • 1 TL gemahlener Chili
  • 70 g Zartbitterschokolade
  • 60 g Butter + Butter für die Förmchen
  • 20 ml Brandy
  • 2 Eier
  • 100 g Feinkristallzucker
  • 50 g Mehl universal + Mehl für die Förmchen
  • 1 TL Kakaopulver
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Vollmilchschokolade fein hacken. 50 ml Obers und ¼ TL Chili in einem Topf bei mittlerer Hitze zum Köcheln bringen. Vom Herd nehmen, gehackte Schokolade hineingeben und 5 Minuten stehen lassen. Rühren, bis eine glatte Masse entsteht. 3 bis 4 Stunden kalt stellen, bis die Masse fest ist. 4 Kugeln aus der Masse formen und kalt stellen.

Währenddessen die Zartbitterschokolade fein reiben, Butter grob zerkleinern und beides mit Brandy in eine Metallschüssel geben. Über Wasserdampf unter gelegentlichem Rühren schmelzen, bis eine glatte Masse entsteht. Vom Dampf nehmen. Eier und Zucker in einer Metallschüssel über dem Dampf mit dem Schneebesen 7 bis 8 Minuten zu einer dicken, hellen Masse schlagen. Unter die Butter-Schokoladen-Masse heben. Mehl daraufsieben und unterheben. 3 bis 4 Stunden kalt stellen, bis der Teig fest ist, damit die Schokladekugeln später nicht zu Boden sinken.

Backrohr auf 180 °C (Umluft) vorheizen. 4 Backförmchen (à 200 ml) mit Butter einfetten und mit Mehl ausstreuen. Jeweils zur Hälfte mit Teig füllen, eine Schokokugel in die Mitte geben und die Förmchen bis 1 cm unter dem Rand mit Teig füllen. Die Teigoberfläche glatt streichen. Förmchen auf ein Backblech stellen und auf mittlerer Schiene 8 bis 10 Minuten backen, bis die Küchlein aufgegangen sind und die Oberfläche gerade fest wird. Aus dem Rohr nehmen und ca. 5 Minuten rasten lassen. Restliches Obers (100 ml) leicht aufschlagen.

Küchlein vorsichtig aus den Förmchen stürzen und mit Obers anrichten. Mit Kakaopulver und restlichem Chili (¼ TL) bestreuen und servieren.