Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Schnelle Zucchini mit Bolognese

Schnelle Zucchini mit Bolognese

BILLA-Rezepte 04. März 2010

Zutaten

  • Für 4 Portionen:
  • 4 mittlere bis kleinere Zucchini (à 150 g)
  • 500 ml Sugo alla Bolognese (fertig)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Basilikumblätter frisch
  • 1 EL Oregano (getrocknet)
  • 250 g Cocktailtomaten oder Rispentomaten
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 250 g Mozzarella (light)
  • 2 Zweiglein Rosmarin

Zubereitung

Zucchini jeweils längs halbieren und Gehäuse entfernen, so dass Sie das Sugo hinein füllen können. Zucchini bevor Sie sie befüllen, in einer beschichteten Pfanne mit Knoblauch (geschnitten) und Rosmarinzweiglein rösten, bis die Zucchini weich aber nicht matschig sind.

In der Zwischenzeit das Backrohr auf etwa 150 Grad vorheizen und in einem Topf das Sugo erwärmen. Einen halben EL Oregano hinzufügen.

Das warme Sugo in die Zucchinihälften füllen und mit Mozzarellascheiben belegen, oben auf einen Teil der Basilikumblätter. Zucchini ins Rohr geben bis der Käse zu schmelzen beginnt.

Die Tomaten halbieren und in der Pfanne, in der Sie die Zucchini geröstet haben, auf kleiner Flamme kurz rösten (es sollte noch ein Rest Knoblauch und Öl in der Pfanne vorhanden sein), herausnehmen und mit Basilikumblätter und dem Rest Oregano mischen.

Auf Tellern jeweils 2 Hälften Zucchini anrichten und mit den Tomaten garnieren.

Info: Zucchini sind sehr Kalorienarm und sind eine gute Quelle für Folsäure und Vitamin A. Zucchini enthalten auch Kalium, welches für Personen mit Blutdruckproblemen wichtig ist. Manche blutdrucksenkende Medikamente (Diuretikum) die verhindern wollen, dass zu viel Natrium und Wasser im Körper ist, lassen auch Kalium mit verlieren. Manche Ärztinnen und Ärzte raten ihren PatientInnen mehr Zucchini und Bananen in ihre Ernährung einzubauen.

Nährwerte pro Portion (413 g):
Energie 343 kcal
Fett 24 g
Kohlenhydrate 14 g
Natrium 552 mg
Kalium 1 g
Gesättigte Fettsäuren 10 g
Ballaststoffe 4 g
Zucker 2,5 g
Cholesterin 30 mg
n-3-Fettsäuren 487 mg
n-6-Fettsäuren 1 g
Broteinheiten 0,7 BE
Eiweiß 19 g
Wasser 347 g
Retinoläquivalente 703 µg
Vitamin A 186 µg
ß-Carotin 2 mg
Vitamin D 252 ng
Vitamin E 4 mg
Vitamin K 89 µg
Vitamin B1 262 µg
Vitamin B2 462 µg
Niacinäquivalente 6,7 mg
Pantothensäure 953 µg
Vitamin B6 442 µg
Biotin 9,5 µg
Gesamte Folsäure 132 µg
Vitamin B12 1 µg
Vitamin C 55 mg
Calcium 378 mg
Magnesium 86 mg
Phosphor 291 mg
Chlor 951 mg
Eisen 5 mg
Zink 2 mg
Kupfer 399 µg
Mangan 813 µg
Fluoride 122 µg
Jod 16 µg