Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Scheiterhaufen mit Schneehaube
40 min

Scheiterhaufen mit Schneehaube

Frisch gekocht TV 06. Oktober 2011

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 120 g Weißbrot
  • 2 Äpfel (geschält, entkernt und in Scheiben geschnitten)
  • 1/2 l Milch
  • 6 Eier
  • 3 EL Rum
  • 1 Msp. Zimt
  • 2 EL Rosinen
  • Butter für die Form
  • 4 Eiweiß
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 kleines Glas Preiselbeeren

Zubereitung

Weißbrot in dünne Scheiben schneiden. Milch mit Eiern, Rosinen, Zimt und Rum vermengen.

Eine geräumige Auflaufform mit Butter ausstreichen. Abwechselnd dachziegelartig Weißbrotscheiben und Apfelscheiben einschlichten. Mit der Eier-Milch übergießen und die Flüssigkeit einziehen lassen. Im vorgeheizten Rohr bei 180 °C ca. 20 - 25 Minuten backen. Danach den Scheiterhaufen aus dem Rohr nehmen.

Eiweiß mit Zucker und einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und dicht aneinander kleine Tupfen auf die Oberfläche des Scheiterhaufens spritzen. Im Rohr nochmals für 5 bis 10 Minuten bei starker Oberhitze überbacken.

Scheiterhaufen aus dem Rohr nehmen, kurz abkühlen lassen und mit Preiselbeeren servieren.