Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Saumaise mit Erbsen
30 min

Saumaise mit Erbsen

Frisch gekocht TV 11. Mai 2011

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Saumaisen
  • Öl
  • Für das Erbsenpüree:
  • 300 g Erbsen
  • 1/4 l Rindsuppe
  • 1/8 l Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Für die Sardellenerdäpfel:
  • 150 g geschälte Erdäpfel (Ditta)
  • 50 g Sardellenringerln (mit Öl)
  • ca. 1/8 l warme Milch
  • Salz

Zubereitung

In einer Pfanne Öl erhitzen und die Saumaise beidseitig anbraten. Im Backrohr ca. 10 Minuten braten.

Für das Erbsenpüree Obers mit Rindsuppe aufkochen, Erbsen zufügen und auf kleiner Hitze 5 Minuten kochen lassen. In einem Standmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Erdäpfel in kleine Stücke schneiden, in Salzwasser weich kochen, danach abseihen, mit einem Erdäpfelstamper pürieren und mit der lauwarmen Milch vermengen. Etwas vom Öl der Sardellen und die gehackten Sardellenringerln einrühren.