Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Sauerkraut-Forellen-Strudel mit Rote-Rüben-Rahm-Salat Foto: © Thorsten Suedfels
45 min
Schwierigkeit 1 von 3

Sauerkraut-Forellen-Strudel mit Rote-Rüben-Rahm-Salat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2021

Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Personen

  • Strudel:
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 250 g Clever vorwiegend festkochende Erdäpfel
  • 20 g Clever Teebutter
  • 400 g Clever Sauerkraut
  • 250 g Clever geräucherte Forellenfilets
  • 2 Rollen Clever Blätterteig
  • 1 Tonis Ei (Größe M)
  • 2 EL Clever Vollmilch
  • Salz
  • Clever gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Salat:
  • 1 Glas Clever Rote-Rüben-Salat (670 g)
  • 125 g Clever Sauerrahm
  • 15 g Dillefähnchen
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für den Strudel die Zwiebel schälen und fein würfeln. Erdäpfel schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin glasig anschwitzen, Erdäpfel dazugeben und kurz mit anschwitzen. Sauerkraut und 150 ml Wasser dazugeben und zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Erdäpfel weich sind, dabei gelegentlich umrühren. Offen weiterköcheln lassen, bis möglichst die gesamte Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 60 Minuten vollständig auskühlen lassen.

Backrohr auf 230 °C (Umluft) vorheizen. Forellenfilets der Länge nach halbieren. Blätterteige entrollen und auf Backpapier so nebeneinanderlegen, dass die kurzen Seiten oben und unten sind und die langen Seiten einander ca. 4 cm überlappen. Vom oberen Rand einen ca. 5 cm breiten Streifen abschneiden und beiseitelegen. Sauerkraut-Erdäpfel-Gemüse auf der unteren Teighälfte verteilen, links und rechts jeweils ca. 4 cm Rand frei lassen. Je 2 Forellenhälften aufeinanderlegen und im unteren Drittel auf das Gemüse legen. Teig über der Füllung nicht zu fest einrollen. Die Seiten fest zusammendrücken.

Ei und Milch verquirlen. Strudel mit dem Backpapier auf ein Backblech heben und mit etwas Eiermischung bepinseln. Den beiseitegelegten Teigstreifen schräg in ca. 1 cm breite Streifen schneiden, kreuzweise über den Strudel legen und mit der restlichen Eiermischung bepinseln. Auf zweiter Schiene von unten ca. 25 Minuten goldbraun backen.

Währenddessen für den Salat die Roten Rüben in ein Sieb über einer Schüssel gießen. 50 ml Rote-Rüben- Sud mit Rahm verrühren. Mit Roten Rüben vermischen und mit Dille bestreuen.

Strudel in Scheiben schneiden, anrichten und mit Rote-Rüben-Salat servieren.