Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Sauerkraut aus Braunschweigerkraut Foto: © Julia Hoersch
35 min
Schwierigkeit 2 von 3

Sauerkraut aus Braunschweigerkraut

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2020

Foto: © Julia Hoersch

Zutaten für Glas

  • 1 kg Braunschweigerkraut
  • 1 Granny-Smith-Apfel
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 20 g Meersalz
  • 0,5 TL ganzer Kümmerl
  • 4 Wacholderbeeren
  • 2 Gewürznelken
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 0,5 Handvoll Korianderblätter
  • 1 Lorbeerblatt
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Die äußeren Blätter vom Kraut ablösen und beiseitelegen, Krautkopf vierteln und den Strunk entfernen. Krautkopf in dünne Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Apfel schälen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Apfel und Zwiebel zu den Krautstreifen geben. Das Meersalz, Kümmel, Wacholderbeeren, Nelken und Ingwer dazugeben und kräftig durchkneten (Einweghandschuhe verwenden), bis sich am Schüsselboden Flüssigkeit bildet. Koriander und Lorbeer dazugeben.

Ein Schraubverschlussglas (1,5 - 2l) mit kochendem Wasser füllen, kurz stehen lassen, ausleeren und auf ein sauberes Geschirrtuch stellen. Den Deckel ebenfalls in kochendes Wasser legen und auf das Tuch legen.

Krautmischung ins Glas schichten (Einweghandschuhe verwenden), dabei gut andrücken, sodass sie mit Flüssigkeit bedeckt ist, eventuell noch mit mehr Flüssigkeit aus der Schüssel übergießen, dabei ca. 4 cm nach oben frei lassen. Ein beiseitegelegtes äußeres Krautblatt waschen, auf die Krautmischung im Glas legen und mit einem kleinen Schälchen, das zuvor mit kochendem Wasser übergossen wurde, beschweren. Das Glas leicht verschließen (Deckel nur leicht andrehen), auf Unterteller stellen und bei ca. 20 °C ca. 5 Tage fermentieren lassen, dabei einmal täglich den Deckel abnehmen, sodass entstandenes Gärgas entweichen kann. Im Kühlschrank 2 bis 3 Wochen fertig fermentieren lassen, dabei in den ersten Tagen ebenfalls je einmal den Deckel abnehmen.

Das Sauerkraut hält im Kühlschrank einige Monate, es wird dabei allerdings immer etwas saurer. Darauf achten, dass das Sauerkraut immer mit Flüssigkeit bedeckt bleibt.