Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Sate-Spieße mit Gurkelsalat und Steirertopfen
75 min

Sate-Spieße mit Gurkelsalat und Steirertopfen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2008

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 EL scharfes Paprikapulver
  • 300 g Hühnerbrustfilet
  • 300 g Rindersteakfleisch oder Zwischenrippe
  • 250 g Topfen, 20% Fett
  • 3 EL steirisches Kürbiskernöl
  • 400 g Salatgurke
  • 2 Schalotten
  • 3-4 EL Weißwein- oder Estragonessig
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 3 Zweige Dille, fein geschnitten
  • Kürbiskerne zum Garnieren
  • Salz, weißer Pfeffer


Zubereitung

1 EL Öl und Paprikapulver in eine Schüssel geben. Hühner- und Rindfleisch in lange Streifen schneiden, im Paprika-Öl wenden und 1 Stunde im Kühlschrank marinieren.

Inzwischen den Topfen mit dem Kernöl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Gurke waschen, in sehr feine Scheiben hobeln, in einem Sieb leicht salzen und 10 Minuten abtropfen lassen. Schalotten schälen und sehr fein würfeln.

Essig mit dem Honig, dem restlichen Öl und den Schalotten in einer Schüssel verrühren, Gurken und Dille dazugeben, alles gut mischen und mindestens 10 Minuten marinieren.

Das Fleisch leicht salzen, auf Spieße stecken und in einer beschichteten Pfanne rundherum ca. 5 Minuten braten.

Spieße auf dem Gurkensalat anrichten und dazu den Topfen, garniert mit Kurbiskernen, reichen.

Tipp: Verfeinern Sie den Gurkensalat mit klein gehackten Chilis und 2 EL gehacken gerösteten Erdnüssen.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.