Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Salzburger Nockerl
10 min

Salzburger Nockerl

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2006

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 125 ml Milch oder Schlagobers
  • 40 g Butter
  • 20 g Vanillezucker
  • 10 Eiweiß
  • 60 g Kristallzucker
  • 6 Eigelb
  • Schale von 1 Zitrone, gerieben
  • 30 g Mehl
  • 20 g Maisstärke (Maizena)
  • Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung

In eine feuerfeste Porzellan- oder Auflaufform Milch oder Schlagobers, Butter und die Hälfte des Vanillezuckers geben und bei 220 °C für 5 Minuten ins Backrohr stellen.

Eiweiß leicht zu schlagen beginnen und dann mit Kristallzucker zu sehr steifem Schnee ausschlagen. Eigelb mit dem restlichen Vanillezucker verrühren und gemeinsam mit Zitronenschale sowie dem mit Maisstärke vermischten Mehl sehr vorsichtig unter den Eischnee heben.

Drei große Nockerln formen und diese in der Porzellanform gruppieren. Bei 220 °C im vorgeheizten Backrohr 8-10 Minuten backen. Die Nockerln sollten in der Mitte noch cremig sein. Mit Staubzucker bestreuen und sofort servieren, da sie beim Abkühlen rasch zusammenfallen.

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.