Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Salatrisotto mit frittierten Cherrytomaten Foto: © Monika Schuerle
45 min

Salatrisotto mit frittierten Cherrytomaten

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2016

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Monika Schuerle

Zutaten für Personen

  • 500 g Häuptelsalat
  • 1 l Gemüse- oder Hühnersuppe
  • 100 g BILLA Corso Parmigiano Reggiano
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL BILLA Corso Natives Olivenöl Extra Toscano
  • 360 g BILLA Corso Risotto-Reis Arborio
  • 125 ml trockener Weißwein
  • 200 ml Frittieröl
  • 24 Cherrytomaten
  • 50 g kalte Butter
  • BILLA Corso Cracked Pepper
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz


Zubereitung

Salat putzen und grob hacken. Mit 200 ml Suppe fein pürieren. 60 g Parmesan fein reiben, 40 g Parmesan in Späne hobeln.

Restliche Suppe (800 ml) in einem Topf erhitzen. Schalotten und Knoblauch schälen und sehr fein würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch hineingeben und anschwitzen. Reis dazugeben und unter Rühren anschwitzen. Mit Wein ablöschen und etwas heiße Suppe angießen. Ca. 20 Minuten unter häufigem Rühren köcheln lassen, dabei immer wieder Suppe nachgießen, sodass der Reis stets bedeckt ist.

Währenddessen das Frittieröl in einem Topf erhitzen. Die Haut an der Unterseite der Tomaten mit einem kleinen, scharfen Messer leicht einritzen. Tomaten portionsweise im heißen Öl frittieren, bis sich die Haut nach oben kräuselt. Tomaten mit einem Siebschöpfer aus dem Öl heben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm halten.

Sobald der Reis gar und bissfest ist, Salatpüree, Butter in Stückchen und geriebenen Parmesan unter das Risotto rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Risotto mit Tomaten anrichten. Mit gehobeltem Parmesan garnieren und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.