Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Salat von Fisolen und Kaiserschoten mit Roastbeef
90 min

Salat von Fisolen und Kaiserschoten mit Roastbeef

Frisch gekocht Magazin 01. September 2008

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 500 g Roastbeef
  • 1 EL Dijonsenf
  • 3 EL Rapsöl
  • 300 g Fisolen
  • 250 g Kaiserschoten
  • 100 g eingelegte Artischocken
  • 1 kleiner Kopf Radicchio
  • 1 Orange
  • 2 EL Rosinen
  • 1 EL Pinienkerne
  • Salz, Pfeffer
  • Marinade:
  • 1 Msp. abgeriebene Schale einer Bioorange
  • Saft von 1/2 Orange
  • 1 TL Dijonsenf
  • 2 EL Rotweinessig
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Dill, grob gehackt


Zubereitung

Das Backrohr auf 175 °C vorheizen. Das Roastbeef mit Senf einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch in einer großen Pfanne in Rapsöl von allen Seiten scharf anbraten, in eine Auflaufform oder auf das Backblech legen und im Backrohr bei 175 °C 40 Minuten braten. Anschließend in Alufolie wickeln und 15 Minuten rasten lassen.

Fisolen und Kaiserschoten nacheinander in Salzwasser bissfest kochen und eiskalt abschrecken. Die Artischocken in einem Sieb abtropfen lassen. Den Radicchio in breite Streifen schneiden. Die Orange mit einem Messer bis zum Fruchtfleisch schälen und die Filets aus den weißen Häutchen lösen. Die Rosinen grob hacken und die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.

Für die Marinade alle Zutaten cremig verrühren und mit den Zutaten für den Salat vermengen. Das Roastbeef in dünne Scheiben schneiden und mit dem Salat anrichten, mit Dill garnieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.