Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Saiblingstatare auf Erdäpfelblini
20 min

Saiblingstatare auf Erdäpfelblini

Frisch gekocht TV 23. Dezember 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 2 Saiblingsfilets
  • gehackte Dille
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 TL milder Senf
  • etwas Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Für die Erdäpfelblini:
  • 200 g Kartoffel (gekocht u. passiert)
  • 3 Eigelb
  • 1 EL Creme Fraiche
  • Außerdem:
  • Sauerrahm zu Garnieren
  • Fett zum Backen
  • 1 EL Butter

Zubereitung

Rezept von Lisl Wager-Bacher

Für das Tatar die Filets enthäuten, entgräten und fein hacken. Mit Senf Dille, Zitrone, Salz und Pfeffer gut abschmecken. Für die Blini alle Zutaten miteinander gut verrühren, aus der Masse kleine Blinis formen und in einer heißen Pfanne mit etwas Fett goldbraun backen. Zum Schluss das Bratfett mit einem EL Butter verfeinern - die Blinis bekommen durch die Butter einen nussigen Geschmack.

Das Tatar auf den frisch gebackenen Blini mit etwas Sauerrahm servieren.