Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Saiblingsfilet im Basilikumsud mit Topfennockerln
30 min

Saiblingsfilet im Basilikumsud mit Topfennockerln

Frisch gekocht TV 10. Mai 2010

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Saiblingsfilets
  • Salz
  • 1 EL Brösel
  • 1 EL glattes Mehl
  • Saft von 1 Zitrone
  • Butter
  • 1 Zucchino (fein geschnitten)
  • Für den Sud:
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 EL gehackte Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 g Stangensellerie
  • 50 g Butter
  • 1/16 Wermut (Noilly Prat)
  • ca. 1/8 l Kalbsfond
  • Für die Topfennockerln:
  • 30 g Butter
  • 3 Eidotter
  • 100 g Topfen (20 % Fett i. Tr.)
  • 50 g Brösel
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Für die Nockerln Butter und Eidotter schaumig verrühren. Den Topfen und die Brösel zugeben, mit Salz und Pfeffer gut abschmecken. Die Masse 20 Minuten rasten lassen, danach mit Löffeln Nockerln formen und diese in kochendes gesalzenes Wasser einlegen, Hitze reduzieren und 10 Minuten ziehen lassen.

Die Saiblingsfilets mit Salz und Zitronensaft würzen, mit Brösel und Mehl bestreuen und in Butter auf der Hautseite braten.

Für den Sud Basilikumblätter abzupfen. Basilikumstiele, Schalotten, Stangensellerie und Knoblauch in etwas Butter glasig anschwitzen. Mit Wermut und Kalbsfond aufgießen, etwas ziehen lassen. Durch ein Passiertuch oder ein Haarsieb abseihen und die fein geschnittenen Zucchinistücke sowie die Basilikumblätter in den Fond geben.

Den Basilikumfond in tiefe Teller gießen. Die Fischfilets sowie die Topfennockerln dekorativ darin anrichten.