Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Saibling mit Graukäsekrusteln
25 min

Saibling mit Graukäsekrusteln

Frisch gekocht TV 18. August 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Saiblingsfilets
  • Räuchermehl
  • Salz, Pfeffer
  • Senf
  • Mehl
  • 8 Scheiben dünn geschnittenes Schwarzbrot
  • 150 g Graukäse
  • Essig
  • Öl
  • 1 Häuptlsalat (Kopfsalat)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Zucker
  • 40 g Butter

Zubereitung

Saiblingsfilets zuputzen und verbliebene Gräten entfernen. Mit Salz und Pfeffer würzen, auf der Hautseite mit Senf bestreichen. Auf der Hautseite mit Mehl bestreuen. In einer Pfanne mit Öl auf der mehlierten Seite kurz anbraten.

Räuchermehl in einem Geschirr erhitzen. Saiblingsfilet auf ein Gitter setzen und glasig räuchern (dauert ca. 2 bis 3 Minuten).

Die Schwarzbrotscheiben auf ein Blech legen und im Rohr bei 180°C goldbraun und knusprig backen. Die noch warmen Krusteln mit der halbierten Knoblauchzehe einstreichen. Mit Graukäse belegen und warm halten.

Butter in einem Geschirr bräunen. Den geputzten Häuptlsalat mit der Nussbutter, Essig, Salz, Zucker und dem gehackten Knoblauch marinieren.

Geräucherte Saiblingsfilets auf dem Salat anrichten. Die Graukäsekrusteln dekorativ dazulegen.