Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Safran-Gemüse-Risotto Foto: © Carsten Eichner
40 min

Safran-Gemüse-Risotto

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2010

Foto: © Carsten Eichner

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 Pkg. Safranfäden
  • 2 Stangen Stangensellerie
  • 4 aromatische Paradeiser (ca. 400 g)
  • 1 kleine Melanzani (ca. 250 g)
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 400 g Risottoreis (Carnaroli oder Arborio)
  • 50 g Butter
  • 100 ml Weißwein
  • ca. 1 1/4 l Gemüsesuppe
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 2 TL frische Rosmarinnadeln
  • 2-3 TL Zitronensaft
  • 50 g Parmesan, frisch gerieben
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

Safranfäden in einem Schälchen mit 2¿3 EL heißem Wasser begießen. Stangensellerie waschen und in feine Scheiben schneiden. Paradeiser waschen, trocknen, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch grob hacken. Die Melanzani waschen, trocknen und in kleine Würfel schneiden.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. 25 g Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Knoblauch dazugeben und ganz kurz mitdünsten. Reis dazugeben und so lange umrühren, bis die Körner leicht glasig sind. Safranfäden mitsamt Flüssigkeit unterrühren, mit Weißwein ablöschen und kurz einkochen lassen. 2 Schöpfer (ca. 300 ml) heiße Gemüsesuppe dazugießen und den Risotto unter Rühren 5 Minuten köcheln.

Stangensellerie und Paradeiser dazugeben. Nach und nach unter ständigem Rühren immer wieder einen Schöpfer (ca. 150 ml) heiße Gemüsesuppe dazugießen und die Flüssigkeit einkochen lassen. Den Risotto in 15 bis 18 Minuten fertig garen, er sollte ganz feucht und cremig sein.

Ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit des Risottos das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Melanzaniwürfel darin ca. 5 Minuten kräftig anbraten. Rosmarinnadeln hacken und unterrühren. Die Melanzani mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Den Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken, restliche Butter (25 g) und Melanzaniwürfel unterrühren.

Den Risotto auf tiefe Teller verteilen und mit Parmesan bestreuen.