Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Safran-Fettuccine mit Lachs, Garnelen und Knoblauchbröseln Foto: © Ben Dearnley
90 min
Schwierigkeit 2 von 3

Safran-Fettuccine mit Lachs, Garnelen und Knoblauchbröseln

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2016

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Personen

  • 1 Pkg. Safran
  • 3 Eier
  • 1 Eidotter
  • 400 g griffiges Mehl + Mehl zum Bestreuen
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Minzeblätter
  • 1 EL Petersilienblätter
  • 4 EL Olivenöl
  • 40 g Semmelbrösel
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 0,5 Biozitrone
  • 400 g Cherrytomaten
  • 200 ml trockener Weißwein
  • 200 ml Hühnersuppe
  • 2 aufgetaute Lachsfilets
  • 12 aufgetaute Riesengarnelen
  • Salz
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Safran in 1 EL warmem Wasser einweichen. Safranwasser, Eier, Dotter und Mehl in einer Küchenmaschine zu einem Teig verrühren (falls notwendig, etwas Wasser dazugeben). Auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3 bis 5 Minuten zu einem elastischen Teig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und bei Zimmertemperatur ca. 60 Minuten rasten lassen.

Teig in 4 Stücke teilen. Jedes Stück so oft durch eine Nudelmaschine walzen, bis der Teig 3 mm dick ist, dabei immer wieder mit Mehl bestreuen. Zuletzt durch einen Fettuccineaufsatz walzen. Nudeln auf ein leicht bemehltes Blech legen.

1 Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Minze und Petersilie hacken. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Brösel darin unter gelegentlichem Rühren goldbraun rösten. Knoblauch einrühren und ca. 1 Minute mitbraten, bis er duftet. Vom Herd nehmen, salzen und die Kräuter einrühren. Warm halten.

Zwiebel und restlichen Knoblauch (2 Zehen) schälen und fein würfeln. Paprika putzen und in dünne Streifen schneiden. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Restliches Öl (2 EL) in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Paprika hineingeben und bei mittlerer Hitze 6 bis 7 Minuten weich dünsten. Tomaten halbieren, in den Topf geben und 3 bis 4 Minuten weich dünsten. Wein angießen und auf die Hälfte einköcheln lassen. Suppe und Zitronenschale dazugeben und 2 bis 3 Minuten köcheln lassen.

Salzwasser in einem großen Topf aufkochen lassen und die Nudeln darin 1 bis 2 Minuten bissfest kochen. Abseihen und abtropfen lassen.

Lachs und Garnelen kalt abspülen und trocken tupfen. Lachs in die Sauce geben und 3 bis 4 Minuten köcheln lassen, bis er gerade gar ist. Nach 1 bis 2 Minuten die Garnelen dazugeben. Lachs aus der Sauce nehmen und grob zerteilen. Zitronensaft in die Sauce einrühren. Nudeln und Lachsstücke vorsichtig unterheben.

Nudeln anrichten, mit Knoblauchbröseln bestreuen und servieren.