Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Sachertorte Foto: © Walter Cimbal
125 min
Schwierigkeit 2 von 3

Sachertorte

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2018

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Torte

  • 410 g Zartbitterkuvertüre
  • 7 Eier (Größe M)
  • 220 g weiche Butter
  • 385 g Feinkristallzucker
  • 1 Prise Salz
  • 110 g glattes Mehl
  • 12 g Kakaopulver
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 250 g Marillenmarmelade
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Tropfen Rum
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) vorheizen. Den Boden einer Springform (26 cm ø) mit Backpapier belegen und den Rand darauf festziehen. 210 g Kuvertüre in Stücke brechen und in einer Metallschüssel über Wasserdampf schmelzen. Auf Handwärme abkühlen lassen.

Eier trennen. Butter und 60 g Zucker in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Mixers ca. 5 Minuten sehr schaumig schlagen. Dotter nach und nach darunterschlagen. Geschmolzene Kuvertüre unterrühren. Eiklar und Salz steif schlagen. 140 g Zucker dazugeben und zu einem festen Schnee schlagen. Mehl mit Kakaopulver und Mandeln vermischen und auf die Buttermasse geben. Die Hälfte des Schnees mit einem Teigspachtel dazugeben und alles zu einer glatten Masse vermischen. Den restlichen Schnee vorsichtig unterheben. Teig in die Form füllen und glatt streichen. Auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen. Aus dem Rohr nehmen und in der Form ca. 4 Stunden auskühlen lassen.

Torte aus der Form lösen und das Backpapier abziehen. Torte in zwei Böden schneiden. Den unteren Boden auf ein Backgitter legen und das Gitter auf ein Blech stellen. Marmelade glatt rühren und die Hälfte davon auf dem unteren Boden verstreichen. Den oberen Boden darauflegen. Die restliche Marmelade durch ein Sieb in einen Topf streichen, 10 g Zucker dazugeben und unter Rühren ca. 2 Minuten kochen. Die Torte oben und am Rand mit der heißen Marillenglasur bestreichen und ca. 20 Minuten abkühlen lassen.

150 g Kuvertüre fein hacken. 130 ml Wasser mit dem restlichen Zucker (175 g) in einem Topf aufkochen. Ca. 3 Minuten stark kochen, bis sich große Blasen auf der Oberfläche bilden.Zur Probe einen Tropfen vom Sirup auf einen Teller geben. Wenn der Tropfen perlenartig zäh ist und einen leichten Faden zieht, den Topf vom Herd nehmen, ansonsten noch weiterkochen und die Probe wiederholen. Gehackte Kuvertüre zum Sirup geben und mit einem Schneebesen auflösen. Wird die Glasur zäh, einige Esslöffel heißes Wasser unterrühren. Die heiße Glasur sofort auf die Torte gießen und mit einer Palette verstreichen. Ca. 30 Minuten abkühlen lassen.

Währenddessen die aufs Blech getropfte Glasur wieder in den Topf geben und schmelzen. Daraus 12 Taler (ca. 2 cm ø) auf einen Bogen Backpapier träufeln und kalt stellen. Obers steif schlagen und kalt stellen.

Restliche Kuvertüre (50 g) in einem Wasserbad schmelzen. Mit dem Rum verrühren, bis sie leicht zäh wird. In einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und auf die ausgehärteten Taler jeweils ein S spritzen. Die Torte auf einen Servierteller stellen. Die Taler vom Backpapier lösen und in einem Kreis auf der Torte anordnen.

Torte mit Schlagobers anrichten und servieren.