Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Runde Pizza mit drei Belägen Foto: © Walter Cimbal
40 min

Runde Pizza mit drei Belägen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2012

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Walter Cimbal

Zutaten

  • Für 1 Backblech (4 Personen):
  • Teig:
  • 10 g frischer Germ
  • 225 g Mehl, griffig
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL griffiges Mehl zum Bestäuben
  • Sauce:
  • 300 g Paradeiser
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 Handvoll Basilikumblätter
  • 1/2 Handvoll Rosmarinnadeln
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
  • Belag:
  • 90 g Parmesan
  • 30 g Gorgonzola
  • 100 g Büffelmozzarella
  • 2 Scheiben Prosciutto di Parma (ca. 50 g)
  • 50 g Nussmix
  • 1 Knoblauchzehe
  • 40 g Ricotta
  • 100 g Cherrytomaten
  • 30 g Fenchel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 rote Chili
  • 5 dünne Scheiben italienische Salami (ca. 25 g)
  • 1 Thymianzweig
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle


Zubereitung

Für den Teig 150 ml warmes Wasser und Germ in einer Rührschüssel verrühren. Mehl, Salz und Olivenöl zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort 60 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit für die Sauce reichlich Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Die Paradeiser darin 10 Sekunden blanchieren, herausnehmen, mit kaltem Wasser abspülen, die Haut abziehen und den Stielansatz herausschneiden. Paradeiser halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Knoblauch und Zwiebel schälen und in mittelgroße Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauch und Zwiebel darin 2 Minuten glasig braten. Vom Herd nehmen und die Paradeiserwürfel zugeben. Basilikum und Rosmarin waschen, fein hacken und unter die Sauce mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Teig mit Mehl bestäuben und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis ausrollen (ca. 34 cm Durchmesser). Den Teig auf ein leicht bemehltes Backblech legen und die Sauce darauf verteilen. Backrohr auf 250 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Für den Belag Parmesan reiben. Auf einem Drittel der Pizza Gorgonzola verteilen und 40 g Parmesan darüberstreuen. Mozzarella in Stücke zupfen und die Hälfte darauflegen. Prosciutto in Streifen schneiden, auf dem Pizzadrittel verteilen und mit den Nüssen belegen. Knoblauch schälen, in feine Scheiben schneiden und daraufgeben.

Auf dem zweiten Drittel den Ricotta verteilen und 20 g Parmesan darüberstreuen. Cherrytomaten waschen, halbieren und darauf verteilen. Fenchel waschen, putzen, halbieren, den harten Strunk keilförmig herausschneiden und den Fenchel in feine Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, den Fenchel kurz darin anbraten, auf die Pizza geben und mit Salz bestreuen.

Für das letzte Drittel den übrigen Mozzarella (50 g) auf der Pizza verteilen und den restlichen Parmesan (30 g) darüberstreuen. Chili waschen, in feine Ringe schneiden und auf den Käse streuen. Salamischeiben darauf verteilen. Thymian waschen und darauflegen.

Die Pizza auf mittlerer Schiene 20 bis 25 Minuten backen, herausnehmen und heiß servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.