Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rumpsteak mit gebratenen Patissons und Sauce Béarnaise
30 min

Rumpsteak mit gebratenen Patissons und Sauce Béarnaise

Frisch gekocht TV 28. Oktober 2010

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Scheiben Beiried à 200 g (zugeputzt)
  • 1 EL Senf
  • Salz, Pfeffer, Butter und Öl zum Braten
  • 15 kleine verschiedenfärbige Patissons
  • 1 Knolle Knoblauch
  • 2 Zweige Rosmarin
  • Olivenöl
  • 2 Eidotter
  • 1/8 l Weißwein
  • 200 g zerlassene Butter
  • 1 TL gehackter Estragon
  • Salz, Pfeffer
  • 1 frisches Baguette

Zubereitung

Die Beiriedscheiben mit Senf bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne Öl-Buttergemisch erhitzen, die Rumpsteaks darin auf beiden Seiten scharf anbraten und unter mehrmaligen wenden 3 bis 4 Minuten rosa braten. Danach herausnehmen und warm rasten lassen. Im Bratenrückstand den Rosmarin erwärmen.

Die Patissons je nach Größe halbieren oder vierteln. Den Knoblauch ungeschält diagonal halbieren. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Patissons darin anbraten. Den Knoblauch zugeben und mit der Schnittfläche nach unten mitbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit dem frisch gerebelten Rosmarin parfümieren. Für die Sauce Béarnaise Eidotter mit dem Weißwein schaumig schlagen. Die flüssige Butter langsam einfließen lassen und mit Salz, Pfeffer und gehackten Estragon abschmecken.

Das Fleisch vor dem Servieren gegen die Faser aufschneiden. Mit den Patissons, dem Rosmarin, Knoblauchzehen sowie der Sauce Béarnaise dekorativ auf Tellern anrichten. Mit frischem Baguette servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.