Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rotkraut-Kürbispfanne mit Räuchertofu Foto: © Julia Stix
45 min
Schwierigkeit 1 von 3

Rotkraut-Kürbispfanne mit Räuchertofu

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2022

Foto: © Julia Stix

Zutaten für Portionen

  • 0,25 Da komm' ich her! Rotkraut (ca. 200 g)
  • 0,5 Da komm' ich her! Butternusskürbis (ca. 400 g)
  • 1 Da komm' ich her! rote Zwiebel
  • 2 cm Da komm' ich her! Ingwer
  • 250 g Räuchertofu
  • 250 g Basmatireis
  • 50 ml helles Sesamöl
  • 50 ml Rotweinessig
  • 50 ml Sojasauce + Sojasauce zum Abschmecken
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 2 TL Speisestärke
  • 1 Handvoll Korianderblätter
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Rotkraut putzen, Blätter vom Strunk lösen, dicke Blattrippen entfernen. Kraut in dünne Streifen schneiden. Kürbis putzen und schälen, Kerne und Fäden entfernen, Fruchtfleisch würfeln. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden, Ingwer schälen und in Stifte schneiden. Tofu würfeln.

Reis nach Packungsanleitung in Salzwasser garen.

Währenddessen Sesamöl in einer großen Pfanne erhitzen. Kürbis, Zwiebel und Ingwer darin 5 Minuten braten. Kraut und Tofu dazugeben und unter gelegentlichem Schwenken 5 Minuten mitbraten. Mit Essig, Sojasauce und Suppe ablöschen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Stärke mit 1 EL Wasser anrühren, in die Pfanne geben und die Flüssigkeit unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten sämig einkochen lassen. Mit Pfeffer und Sojasauce abschmecken. Koriander grob schneiden. Die Hälfte des Korianders unter den Reis rühren, restlichen Koriander in die Pfanne geben.

Gemüsepfanne mit Reis servieren.

Tipp: Wer es cremiger mag, kann die Hälfte der Gemüsesuppe durch Kokosmilch ersetzen.