Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rote-Rüben-Spaghetti Foto: © Monika Schürle
40 min
Schwierigkeit 1 von 3

Rote-Rüben-Spaghetti

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2015

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Monika Schürle

Zutaten für Personen

  • 100 ml Rote-Rüben-Saft
  • 280 g griffiges Mehl + Mehl zum Bestäuben
  • 2 Eier
  • 4 Eidotter
  • 1 EL Olivenöl
  • 0,5 TL Salz
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Rote-Rüben-Saft in einem kleinen Topf auf 30 ml einkochen

Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Eier, Dotter und den eingekochten Rote-Rüben-Saft in die Mulde geben. Öl und eventuell Salz (Salz weglassen, wenn die Nudeln getrocknet werden) hinzufügen.

Die Eimischung mit einer Gabel verrühren und dabei immer mehr Mehl vom Rand der Mulde einarbeiten. Sobald ein dickflüssiger Teig in der Mitte entstanden ist, das restliche Mehl mit den Händen einarbeiten.

Teig auf der Arbeitsfläche gut durchkneten, bis er homogen, elastisch und fest ist. Das gute Durchkneten und die geschmeidige Konsistenz des Teiges sind entscheidend für die Qualität der Pasta. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 60 Minuten ruhen lassen.

Teig in 4 etwa gleich große Portionen teilen. Jede Portion flach drücken und in mehreren Durchgängen mit der Nudelmaschine dünn ausrollen, dabei die Walze nach jedem Durchgang eine Stufe enger (von 1 bis 5) stellen. Nudelteig während des Walzens mehrfach mit etwas Mehl bestäuben.

Den ausgerollten Nudelteig durch den Spaghettiaufsatz der Nudelmaschine drehen. Spaghetti zum Trocknen 3 bis 5 Tage über eine Stange oder Wäscheleine hängen.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.