Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rosmarincrème-Brulée mit Pistazien und marinierten Kirschen Foto: © Walter Cimbal
25 min
Schwierigkeit 2 von 3

Rosmarincrème-Brulée mit Pistazien und marinierten Kirschen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2019

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Gläser

  • 1 TL weiche Butter
  • 30 g gehackte Pistazien
  • 6 Eidotter (Größe M)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 110 lm Agavendicksaft
  • 1 EL Rosmarinnadeln
  • 300 ml Schlagobers
  • 300 ml Vollmilch
  • 1 Prise gemahlener Zimt
  • 80 g Kirschen ohne Zuckerzusatz (Glas, Abtropfgewicht)
  • 40 g Vollrohrzucker
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Ein tiefes Backblech auf mittlerer Schiene ins Backrohr schieben und ca. 2 cm hoch mit Wasser füllen. Backrohr auf 130 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 4 ofenfeste flache Dessertgläser (à 300 ml) dünn mit Butter einfetten.

20 g Pistazien im Blitzhacker sehr fein hacken. Mit Dottern, Vanillezucker und 70 ml Agavendicksaft in eine Rührschüssel geben und glatt rühren. Rosmarin fein hacken und dazugeben. Obers und Milch unterrühren. Die Masse in die Gläser gießen, auf das Blech stellen und ca. 50 Minuten garen, bis sie stockt. Gläser aus dem Rohr nehmen und mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Währenddessen den restlichen Agavendicksaft (40 ml) mit Zimt aufkochen und die Kirschen darin ca. 2 Stunden ziehen lassen.

Rohrzucker gleichmäßig auf die Crèmes streuen und mit einem Bunsenbrenner goldbraun karamellisieren.

Crèmes brûlées mit den marinierten Kirschen belegen, mit den restlichen Pistazien (10 g) bestreuen und servieren.