Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rosen-Bowle

Rosen-Bowle

FRISCH GEKOCHT Magazin 19. Juni 2001

Zutaten

  • Blütenblätter von fünf gut duftenden Rosen (es müssen unbedingt ungespritzte Rosen sein, und die findet man fast nur im eigenen Garten, gekaufte sind dafür ungeeignet)
  • 50 g Zucker
  • 2 Flaschen Weißwein (Grüner Veltliner oder Riesling)
  • 1 Flasche Sekt
  • einige Streifen der Schale einer ungespritzten Orange

Zubereitung

Die Rosenblätter mit etwas Wein übergießen, den Zucker dazugeben und für zwei Stunden kühl stellen. Mit der restlichen Flüssigkeit auffüllen und nach Belieben einige kleine Rosenblüten zur Dekoration darauf schwimmen lassen.