Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rosa Faschingsbälle
163 min

Rosa Faschingsbälle

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2006

Zutaten

  • Für 20 kleine Kugeln:
  • Faschingskugeln:
  • 60 g Milch
  • 20 g Germ
  • 250 g Mehl, glatt
  • 3 Dotter, 1 Ei
  • 40 g Kristallzucker
  • Prise Salz
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • Schale 1 Zitrone, gerieben
  • 1 EL Rum
  • 50 g weiche Butter
  • Mehl zum Schleifen
  • 1/2 l Öl zum Backen
  • Rosa Glasur:
  • 1 Eiklar, flüssig
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Msp. rote Lebensmittelfarbe
  • 30 g Zucker

Zubereitung

Milch auf ca. 30 °C erwärmen, Germ darin auflösen. Mit etwas Mehl zu einem dickflüssigen Brei rühren. Dampfl mit Mehl leicht bestreuen und zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen vergrößert hat und die Oberfläche Risse zeigt.

Dotter, Ei, Kristallzucker, Salz, Vanillezucker, Zitronenschale und den Rum vermischen und mit der weichen Butter kräftig verrühren. Die Mischung mit dem Dampfl und dem restlichen Mehl zu einem glatten Teig abschlagen, mit einem Tuch zudecken und rasten lassen, bis sich die Menge verdoppelt hat.

Teig kurz durchkneten, kleine ca. 10 g leichte Kugeln auf der Arbeitsfläche drehen (schleifen) und wieder auf einem leicht bemehlten Tuch zugedeckt aufgehen lassen. Im 170 °C heißen Öl ca. 2 Minuten backen. Immer wieder wenden, mit einem Siebschöpfer aus dem Fett nehmen, auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Eiklar, versiebten Staubzucker und die Lebensmittelfarbe zu einer glatten Masse rühren, in ein Dressierstanitzerl füllen, die Faschingskrapfen schnürreln, mit Zucker bestreuen und servieren. Hefeteig backen: Beim Backen zieht sich der Teig zusammen. Auf dem Blech können Sie ihn einfach an den Ecken festkleben, wenn Sie dort nicht einfetten. Damit er auf dem Blech keine Blasen wirft, bekommt er ein paar Stiche mit der Gabel. Einen gefüllten, gerollten Teig mit der Nahtstelle nach unten am Blech platzieren - so kann er nicht aufplatzen.