Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Roquefort-Risotto mit Sellerie, Haselnüssen und Weintrauben Foto: © Monika Schürle
45 min
Schwierigkeit 1 von 3

Roquefort-Risotto mit Sellerie, Haselnüssen und Weintrauben

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2014

Foto: © Monika Schürle

Zutaten für Personen

  • 1,2 l Hühner- oder Gemüsesuppe
  • 2 kleine Schalotten
  • 400 g Knollensellerie
  • 2 EL BILLA Corso Olivenöl
  • 350 g Risottoreis
  • 70 ml trockener Weißwein
  • 50 g Butter
  • 3 EL Haselnusskerne
  • 200 g BILLA Corso Roquefort
  • 1 Handvoll Petersilienblätter
  • 60 g rote Weintrauben
  • 60 g grüne Weintrauben
  • 2 Spritzer Zitronensaft
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Suppe in einem Topf zum Kochen bringen. Schalotte schälen und fein würfeln. Sellerie putzen und in 5 mm große Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Schalotten- und zwei Drittel der Selleriewürfel zugeben und farblos anschwitzen. Reis zugeben und ebenfalls farblos anschwitzen. Mit Wein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen.

Kochend heiße Suppe zugießen, so dass der Reis gerade eben von Flüssigkeit bedeckt ist, dabei gelegentlich umrühren. So lange Suppe zugießen und unter Rühren garen, bis der Reis bissfest ist, das Risotto soll leicht flüssig sein.

Während das Risotto gart, die restlichen Selleriewürfel mit 15 g Butter von allen Seiten bei mittlerer Temperatur in einer Pfanne goldgelb anbraten. Haselnusskerne grob hacken und ebenfalls mit 15 g Butter in einer Pfanne braten, bis sie duften und hellbraun sind. Roquefort in Würfel schneiden oder brechen. Petersilie waschen und grob hacken. Weintrauben von den Rispen zupfen und halbieren.

Petersilie, restliche Butter (20 g) und die Hälfte der Roquefortwürfel unter den fertig gegarten Reis rühren. Das Risotto soll unbedingt cremig, aber nicht zähflüssig sein, gegebenenfalls noch etwas Suppe angießen. Risotto mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und auf vier Teller verteilen.

Restlichen Roquefort, Selleriewürfel und Weintrauben darauf verteilen, mit Haselnusskernen bestreuen und servieren.