Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rollmops mit Rote-Rüben-Tatar
25 min

Rollmops mit Rote-Rüben-Tatar

FRISCH GEKOCHT Magazin 16. Dezember 2003

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 Rote Rübe (120 g, ev. vorgekocht)
  • 3 EL Petersilie
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Sauerrahm
  • Sardellenpaste
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Bismarckheringe
  • 100 g marinierte Blattsalate zum Garnieren

Zubereitung

Die gekochte Rote Rübe in kleine Würfel schneiden, Petersilie und Frühlingszwiebeln hacken und mit dem Sauerrahm gut vermengen. Mit etwas Sardellenpaste, Salz und Pfeffer abschmecken.

Bismarckheringe gut abtropfen lassen, das eventuell noch vorhandene Rückgrat entfernen und mit Küchenpapier trocken tupfen.

Das Rote-Rüben-Tatar der Länge nach auf den Heringen verteilen, aufrollen und mit Zahnstochern fixieren. Jeweils zwei Rollmöpse auf mariniertem Salat anrichten.

Tipp:
Rote-Rüben-Tatar zusätzlich mit rosa Pfeffer würzen.