Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Roastbeef mit Portweinsauce und Artischocken aus dem Ofen
60 min

Roastbeef mit Portweinsauce und Artischocken aus dem Ofen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2011

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 6 Personen:
  • Artischocken:
  • 8 Artischocken
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Biozitrone
  • 12 Knoblauchzehen
  • 100 ml Sherry Fino
  • 225 ml trockener Weißwein
  • 150 ml Hühnersuppe
  • Salz, Pfeffer
  • Sauce:
  • 8 Wacholderbeeren
  • 5 rote Zwiebeln
  • 30 g Butter
  • 200 ml Rotwein
  • 100 ml roter Portwein
  • 2 EL Apfelessig
  • 150 ml Hühnersuppe
  • 2 EL Fichten-Tannen-Honig
  • 1 gestrichener EL Speisestärke
  • Salz, Pfeffer
  • Roastbeef:
  • 1,4 kg Roastbeef, im Ganzen
  • 4 EL Olivenöl
  • Prise Fenchelsamen
  • 2 EL Salbeiblätter
  • 5 kleine Thymianzweige
  • 2 EL schwarze Kalamata-Oliven, mit Stein
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Salz, Pfeffer a.d. Mühle


Zubereitung

Für die Artischocken das Backrohr auf 160 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Von den Artischocken die harten grünen Blätter rundum und über dem Boden abschneiden, die Stiele dick schälen und das Heu aus der Artischockenmitte mit einem Kugelausstecher herauslösen. Artischocken mit 4 EL Olivenöl mischen, salzen und pfeffern und in einen großen Bräter legen. Zitrone heiß waschen, trocknen, in Spalten schneiden und mit dem ungeschälten Knoblauch dazugeben. Sherry, Weißwein und 150 ml Suppe dazugießen. Artischocken auf der untersten Schiene des Backrohrs ca. 70 Minuten garen und dabei ab und zu wenden.

Inzwischen für die Sauce die Wacholderbeeren im Mörser fein zerstoßen. Zwiebeln schälen, in dünne Ringe schneiden und in einem großen Topf in Butter mit den Wacholderbeeren andünsten. Mit Rotwein, Portwein, Essig und restlicher Suppe (150 ml) aufgießen. Mit Honig, Salz und Pfeffer würzen und alles circa auf die Hälfte einkochen lassen. Speisestärke mit wenig kaltem Wasser anrühren und die Sauce damit binden.

Für das Roastbeef die Fettschicht samt der darunterliegenden weißen Haut mit einem scharfen Messer dünn wegschneiden. Das Roastbeef-Fett in vier Stücke schneiden und mit 2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne auslassen. Roastbeef mit Salz, Pfeffer und Fenchelsamen würzen und rundum bei starker Hitze kurz, aber kräftig anbraten. Das Fleisch auf ein Ofengitter legen und das Bratfett zu den Artischocken in den Bräter geben. Nach 30 Minuten Garzeit der Artischocken das Gitter mit dem Roastbeef oberhalb des Bräters ins Rohr geben und alles 35 bis 40 Minuten zu Ende garen.

Salbei und Thymian waschen. Oliven abtropfen lassen. Oliven, Salbei und Thymian mit dem restlichen Olivenöl (2 EL) mischen und 10 Minuten vor Garzeitende dazugeben.

Roastbeef mit den Artischocken aus dem Rohr nehmen. Das Fleisch vor dem Anschneiden noch 5 Minuten ruhen lassen. Petersilie waschen, grob schneiden und kurz vor dem Servieren unter den heißen Artischockensud mischen. Die Sauce erhitzen.

Das Roastbeef dünn aufschneiden und mit den Artischocken und der Sauce servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.