Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Roastbeef mit Kräutern, cremigem Erdäpfelpüree und gebratenen Schalotten Foto: © William Meppem
65 min

Roastbeef mit Kräutern, cremigem Erdäpfelpüree und gebratenen Schalotten

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2012

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © William Meppem

Zutaten für Personen

  • 18 Schalotten
  • 1,2 kg Hofstädter Beiried im Ganzen (Roastbeef)
  • 30 ml Olivenöl
  • 3 Thymianzweige
  • 100 g Butter
  • 600 g mehlige Erdäpfel
  • 180 ml Obers
  • 80 g Crème fraîche
  • 100 ml Rotwein
  • 250 ml Rindsuppe
  • 1 Handvoll gemischte, frische Kräuter wie Petersilie, Thymian, Schnittlauch, Rosmarin
  • 0,5 Knoblauchzehe
  • 1,5 EL Kremser Senf
  • 3 Sardellen
  • Salz
Zutaten im BILLA Online Shop einkaufen
Einkaufsliste


Zubereitung

Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Schalotten schälen. Roastbeef kalt abspülen, trocken tupfen und reichlich salzen. Öl in einer großen Bratform bei starker Temperatur erhitzen und das Fleisch unter Wenden 3 bis 4 Minuten rundum anbraten, dann aus der Form nehmen. Schalotten, Thymian und 20 g Butter hineingeben und unter gelegentlichem Schütteln 3 bis 4 Minuten gleichmäßig anschwitzen. Das Roastbeef zurück in die Form geben und auf mittlerer Schiene 35 bis 40 Minuten medium-rare braten.

In der Zwischenzeit für das Püree die Erdäpfel schälen, grob zerkleinern und in einen großen Topf mit kaltem, gesalzenem Wasser geben. 10 bis 15 Minuten kochen, bis sie weich sind. Dann abseihen, in den Topf zurückgeben und zerstampfen. Obers, Crème fraîche und restliche Butter (80 g) unterrühren, bis ein Püree entsteht. Nach Belieben salzen und im Topf unter gelegentlichem Umrühren auf mittlerer Hitze am Herd warm halten.

Das Roastbeef aus der Form nehmen und mit Alufolie abgedeckt 15 Minuten rasten lassen. Wein und Suppe zu den Schalotten geben und bei starker Hitze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit auf die Hälfte reduziert ist. Sauce in der Form warm halten, falls nötig, vor dem Servieren kurz aufkochen.

Kräuter grob hacken, Knoblauch schälen und fein hacken. Senf, fein geschnittene Sardellen und Knoblauch in einer kleinen Schale vermengen, nach Belieben salzen und das Roastbeef mit dieser Mixtur einpinseln. Die Kräuter darüberstreuen und festdrücken.

Das Roastbeef mit Püree und Schalotten servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.