Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rindsroulade mit Sauerkrautfüllung
120 min

Rindsroulade mit Sauerkrautfüllung

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2008

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 Karotte
  • 10 cm langes Stück Lauch
  • 30 g Knollensellerie, geschält
  • 4 dünne Rindsschnitzel (à 150 g)
  • 1 EL Dijonsenf
  • 12 Scheiben Bauchspeck
  • 100 g Sauerkraut
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Butter
  • 150 g kleine Champignons, geputzt
  • 150 g Perlzwiebeln aus dem Glas
  • 50 g Speck, klein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
  • 1 EL Passata (passierte Tomaten)
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 1 EL Mehl universal (Type 480)
  • 200 ml Portwein
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 500 ml Rindsuppe
  • 500 g kleine Erdäpfel, festkochend
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung

Karotte schälen und mit Lauch und Sellerie in feine Streifen (Julienne) schneiden. Die Rindsschnitzel klopfen, dann flach ausbreiten, mit Senf bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Nun jeweils 3 Speckscheiben auf ein Schnitzel legen und mit Sauerkraut bedecken. Die Gemüsejulienne gebündelt und quer zur Wickelrichtung so auf die Schnitzel legen, dass sie gleich am Anfang eingewickelt werden und das Herz der Roulade bilden. Die Schnitzel der Länge nach einrollen und mit einem Zahnstocher fixieren.

In einem Schmortopf das Öl erhitzen, die Rouladen von allen Seiten scharf anbraten und aus dem Topf heben. Die Butter im Bratensatz schmelzen und die Champignons und die Perlzwiebeln zusammen mit Speck und Knoblauch darin anschwitzen. Passata, Paprika- und Nelkenpulver zugeben, mit Mehl bestäuben, kurz anrösten und mit Portwein ablöschen. Die Rouladen mit dem Bund Petersilie in den Topf geben, mit der Rindsuppe aufgießen und geschlossen im vorgeheizten Ofen bei ca. 180 °C 90 Minuten schmoren.

Die Erdäpfel waschen, in Salzwasser weich kochen (nicht schälen), mit den Rouladen (Zahnstocher entfernen), Champignons und den Zwiebeln auf Teller setzen und mit Sauce übergossen servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.