Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rindslungenbraten mit Zucchnini-Gratin, gebackenem Knoblauch und Kräuterbutter Foto: © Maria Grossmann & Monika Schürle
50 min

Rindslungenbraten mit Zucchnini-Gratin, gebackenem Knoblauch und Kräuterbutter

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2014

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Maria Grossmann & Monika Schürle

Zutaten für Personen

  • 2 mittelgroße Ja! Natürlich Zucchini
  • 7 EL Ja! Natürlich Olivenöl
  • 4 Ja! Natürlich Freilandeier
  • 100 ml Ja! Natürlich Milch
  • 200 ml Ja! Natürlich Schlagobers
  • 4 Ja! Natürlich Knoblauchknollen
  • 1 Handvoll Ja! Natürlich Petersilienblätter
  • 1 Bund Ja! Natürlich Schnittlauch
  • 150 g weiche Ja! Natürlich Almbutter
  • 600 g Ja! Natürlich Rindslungenbraten
  • 4 Scheiben Ja! Natürlich Roggenbrot
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Backrohr auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Zucchini der Breite nach halbieren und mit einem Gemüsehobel längs in dünne Scheiben schneiden. Vier ovale Auflaufförmchen (à 200 ml) mit jeweils ½ EL Olivenöl einfetten und die Zucchinischeiben hineinschichten. Eier mit Milch, Obers, etwas Salz und Pfeffer verquirlen und auf den Zucchinischeiben verteilen. Auf ein Backblech setzen und 25 bis 30 Minuten auf mittlerer Schiene ins Rohr geben.

Knoblauch quer halbieren und mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Jede Hälfte mit ½ EL Olivenöl beträufeln, mit Salz würzen und ca. 20 Minuten auf unterer Schiene ins Rohr geben. (Der Knoblauch ist fertig, wenn er eine braune Farbe angenommen hat und weich ist.)

Für die Kräuterbutter Petersilie und Schnittlauch fein hacken, mit der weichen Butter, Salz und Pfeffer verrühren und beiseitestellen.

Ca. 8 Minuten vor Garzeitende der Zucchini den Lungenbraten kalt abspülen, trocken tupfen, in 4 gleich große Medaillons schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Restliches Olivenöl (3 EL) in einer breiten ofenfesten Pfanne erhitzen und die Medaillons darin von beiden Seiten bei mittlerer Hitze scharf anbraten. Die Pfanne 5 Minuten neben die Gratins ins Rohr schieben. Herausnehmen, das Fleisch in Alufolie wickeln und 5 Minuten rasten lassen.

Währenddessen die Brotscheiben halbieren und in einer heißen Grillpfanne rösten, dabei mit einem Topf oder einer Pfanne beschweren.

Lungenbraten mit Kräuterbutter, Zucchinigratin, Knoblauch und Brot servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.