Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rindsfilet in Chili gebraten mit geeister Ananas & Erdäpfelkrapferl
90 min

Rindsfilet in Chili gebraten mit geeister Ananas & Erdäpfelkrapferl

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2007

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 6 große Erdäpfel, mehlig
  • 2 Eidotter
  • 1 EL Crème fraîche
  • 1 EL Parmesan
  • 1 Ananas
  • 4 EL Honig
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 4 Rindsfilets (à 120 g)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Chilischoten
  • 125 ml Rotwein
  • 2 EL Butter
  • Petersilie zum Garnieren
  • 1 EL Balsamico
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung

Die Erdäpfel schälen, vierteln, in Salzwasser weich kochen, abseihen und im Rohr bei 120 °C für 5 Minuten ausdampfen lassen, durch eine Erdäpfelpresse drücken und mit den Dottern, der Crème fraîche, Salz und dem Parmesan vermengen, anschließend 10 Minuten rasten lassen.

Die Ananas schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden - am besten geht es mit der Brotschneidemaschine. Die Ananasscheiben nun mit Honig und Zitronensaft marinieren, auf einen Teller mit Frischhaltefolie geben und für mindestens 20 Minuten in den Tiefkühler stellen.

Die Erdäpfelmasse in einen Spritzsack mit Sterntülle füllen und auf ein Blech mit Backpapier kleine Krapferln aufdressieren. Das Blech bei 160 °C für 10 Minuten ins Rohr geben, danach warm stellen. Die Rindsfilets in einer Pfanne mit Olivenöl und Chilischoten beidseitig je 5 Minuten braten, erst zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen. Die Filets aus der Pfanne nehmen, 6 Minuten an einem warmen Ort rasten lassen.

Bratensatz mit Rotwein ablöschen und mit der Butter vollenden. Die Filets mit der Sauce, den Krapferln, den geeisten Ananasscheiben, Petersilie und einigen Tropfen Balsamico servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.