Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rindfleischspieße mit Chimichurri-Sauce und Bohnensalat Foto: © Peter Garten
70 min

Rindfleischspieße mit Chimichurri-Sauce und Bohnensalat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2011

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Peter Garten

Zutaten

  • Für 4 Personen (8 Spieße)
  • Für die Chimichurri:
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Chilischote
  • 1 EL getrockneter Thymian
  • 1 EL getrockneter Oregano
  • 1 getrocknetes Lorbeerblatt
  • je 1/2 TL Salz und schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Weißweinessig
  • 2 EL Rapsöl
  • Für den Salat:
  • 100 g Fisolen
  • 240 g Käferbohnen (Abtropfgewicht)
  • 1 Dose weiße Bohnen
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Bauchspeck
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 6 EL Weißweinessig
  • 6 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Für die Spieße:
  • 600 g Rindfleisch im Ganzen (Beiried oder Lungenbraten)
  • je 1 roter und 1 grüner Paprika
  • 2 Maiskolben, vorgegart
  • 1 EL Pflanzenöl zum Einfetten der Pfanne


Zubereitung

Für die Chimichurri Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken. Knoblauch und Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Chilischote waschen, putzen, entkernen und in Ringe schneiden. Alles mit den getrockneten Kräutern, dem Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer in einen großen Mörser geben und zu einer Paste verreiben. Dabei nach und nach Essig und Öl zugeben. Die Sauce in ein sauberes Glasgefäß füllen und verschlossen kalt stellen.

Für den Salat Fisolen waschen, putzen, gegebenenfalls entfädeln und in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Unter kaltem Wasser abschrecken, in einem Sieb abtropfen und auskühlen lassen. Die Käferbohnen aus der Dose in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen, ebenso die weißen Bohnen.

Die Zwiebel schälen und fein würfeln und mit dem Speck in einer beschichteten Pfanne ohne Fett braun und knusprig anbraten. In einer großen Schüssel mit allen Bohnensorten vorsichtig vermengen. Aus Senf, Essig, Öl und jeweils einer Prise Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren und den Salat darin marinieren.Für die Spieße das Rindfleisch mit kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier gut trocken tupfen. Das Fleisch in 3 cm dicke Scheiben und dann in 24 ca. 3 cm breite Würfel schneiden. Die Würfel mit Chimichurri bestreichen.

Paprika waschen, putzen und in ca. 3 cm breite Würfel schneiden, die Maiskolben in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Abwechselnd Fleisch-, Paprika- und Maisstücke auf lange Holz- oder Metallspieße stecken und in einer leicht gefetteten Grillpfanne (oder in zwei Pfannen gleichzeitig) ca. 8 bis 10 Minuten rundherum knusprig braten. Das Rind soll nicht komplett durchgaren, sonst wird das Fleisch zäh und trocken. Wo das Gemüse anliegt, wird es nicht braun und knusprig, gart aber trotzdem. Die bereits fertigen Spieße mit Alufolie warm halten.

Die Spieße auf Tellern anrichten, nach Belieben mit Chimichurri bestreichen und zusammen mit dem Bohnensalat servieren. Das restliche Chimichurri dazureichen.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.