Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rindfleisch-Spieße mit Radicchio-Erdäpfelsalat
70 min

Rindfleisch-Spieße mit Radicchio-Erdäpfelsalat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2009

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Barbecue-Sauce:
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 Zwiebel, fein geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 150 ml passierte Tomaten
  • 3 EL Worcestershire-Sauce
  • 3 EL brauner Zucker
  • 2 EL Essig
  • 1 EL scharfer Senf
  • 1 TL Tabasco
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 1/2 TL gemahlene Nelken
  • 1/2 TL gemahlener Ingwer
  • Salz, Pfeffer
  • Spieße:
  • 800 g Rindslungenbraten
  • 2 rote Zwiebeln
  • lange Holzspieße
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Rotweinessig
  • 1 TL Senf, mit einigen Senfkörnern vermischt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 2 EL schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • Salz
  • Salat:
  • 4 große Erdäpfel mit Schale
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 TL Rosmarin, fein geschnitten
  • 1 Radicchio, in einzelne Blätter zerteilt
  • 1/2 Hand voll Petersilblätter
  • 2 EL Rotweinessig
  • 2 TL Senf, vermischt mit einigen
  • Senfkörnern
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung

Für die Barbecue-Sauce das Olivenöl in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen, Zwiebel und Knoblauch beigeben und umrühren, bis sie weich sind (ca. 3 Minuten). Die restlichen Zutaten beigeben, salzen und pfeffern und bei gelegentlichem Rühren weiterkochen, bis die Sauce eindickt (ca. 15 Minuten). Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Für die Spieße das Rindfleisch in Würfel schneiden, abwechselnd mit den in Würfel geschnittenen Zwiebeln auf die Spieße stecken und in eine flache Schale nebeneinanderlegen. Die restlichen Zutaten vermengen und über die Spieße geben. Die Spieße drehen, damit alle Seiten mit der Marinade bedeckt sind, und für 30 Minuten marinieren lassen. In der Zwischenzeit den Grill auf hohe Hitze vorheizen.

Für den Salat die Erdäpfel gründlich waschen, in dünne Scheiben schneiden, mit 1-2 EL Olivenöl, Knoblauch und Rosmarin in einer Schale vermengen, salzen und pfeffern, dann durchmischen. Die Erdäpfel auf den Grill geben und gelegentlich umdrehen, bis sie goldbraun und weich sind (ca. 6 Minuten für beide Seiten). Dann mit Radicchio und Petersilie in eine Schale geben. Das restliche Olivenöl, den Rotweinessig und den Senf mit den Senfkörnern vermengen und nach Geschmack salzen und pfeffern. Das Dressing erst kurz vor dem Servieren beigeben und leicht durchmischen.

Die Spieße aus der Marinade nehmen und auf den Grill geben; gelegentlich wenden und grillen (ca. 5 Minuten für medium). Sofort mit dem Radicchio-Erdäpfelsalat und der Barbecue- Sauce servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.