Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rindfleisch mit Kokossauce Foto: © Wolfgang Schardt
25 min

Rindfleisch mit Kokossauce

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2012

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 200 g Bulgur & Quinoa-Mischung
  • 2 grüne Paprika
  • 400 g Hüferlsteak
  • 1 Stück Ingwer (ca. 4 cm)
  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 TL Thai Red Curry Paste
  • 400 ml Kokosmilch
  • 200 ml Rindsuppe
  • 1 TL Chili, scharf
  • 2¿4 EL Sojasauce (nach Belieben)
  • Salz, Pfeffer a. d. Mühle


Zubereitung

Die Bulgur & Quinoa-Mischung nach Packungsanleitung garen, abgießen und abgedeckt warm halten. Währenddessen Paprika waschen, putzen und in Streifen schneiden. Hüferlsteak waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Ingwer schälen und fein hacken. Beide Öle in einer großen Pfanne erhitzen, Rindfleisch darin bei starker Hitze ca. 2 Minuten scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen (Bratfett nicht entsorgen) und in Alufolie gewickelt beiseitestellen.

Paprikastreifen im Bratfett 1 Minute anbraten. Ingwer und Curry Paste unterrühren, Kokosmilch, Rindsuppe und Chili zugeben, aufkochen und 2 Minuten cremig einkochen lassen. Dann die Fleischstreifen mit dem Fleischsaft dazugeben und 1 Minute erhitzen. Die Sauce nach Belieben mit Sojasauce sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Getreidemischung mit dem Rindfleisch und der Sauce anrichten und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.