Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rinderfilet-Toasties
25 min

Rinderfilet-Toasties

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2007

Zutaten

  • Für 2 Personen:
  • 100 g Rinderfilet
  • 1 TL Rapsöl
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Apfel
  • 1/2 TL Majoran, getrocknet
  • 2 EL Orangensaft
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • 1 Bio-Vollkornweckerl
  • 2 EL Magertopfen
  • Kräutersalz
  • 1 Handvoll Rucola, grob gehackt
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Das Rinderfilet pfeffern, leicht salzen, auf beiden Seiten mit Rapsöl 2 Minuten anbraten, aus der Pfanne nehmen und in Alufolie wickeln.

Zwiebel schälen, den Apfel in kleine Stücke, die Zwiebel in Ringe schneiden und beides im Bratensatz mit Majoran 1-2 Minuten lang schwenken, danach mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Orangensaft mit Senf und Honig verrühren.

Das Weckerl halbieren, die beiden Hälften mit Topfen bestreichen und mit Kräutersalz bestreuen.

Das Rinderfilet in 1 cm dicke Streifen schneiden und Apfel, Zwiebel und Rucola auf den Weckerlhälften platzieren. Etwas Orangendressing darüber verteilen, zum Schluss mit Bratenfond beträufeln und servieren.