Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rinderfilet mit Kräuterkruste
30 min

Rinderfilet mit Kräuterkruste

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2008

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Scheiben Rindslungenbraten (à 180-200 g)
  • 2 EL Öl
  • Salz, Pfeffer
  • Kräuterkruste:
  • 100 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 120 g Toastbrot, gerieben
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL gehackte Kräuter (Petersilie, Thymian, Rosmarin, Bohnenkraut)
  • Salz, Pfeffer
  • Kräutererdäpfel:
  • 4 große Erdäpfel, in der Schale gekocht
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • frische Kräuter zum Garnieren


Zubereitung

Steaks auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne das Öl erhitzen und darin auf beiden Seiten je 2 Minuten scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und bei 75 °C im Backrohr 15-20 Minuten rasten lassen.

Zimmerwarme Butter mit dem Mixer schaumig rühren. Zwiebel schälen, hacken und in Olivenöl anschwitzen, auskühlen lassen und zur Butter geben. Toastbrot, gepressten Knoblauch und Kräuter einrühren, salzen und pfeffern.

Steaks aus dem Backrohr nehmen, mit der Kräutermasse bestreichen. Bei Oberhitze im Backrohr bei 180-200 °C goldbraun backen.

Erdäpfel schälen und in Würfel schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Erdäpfel darin goldbraun braten. Zum Schluss den Rosmarin dazugeben, mit Butter durchschwenken und salzen. Das Steak mit den Erdäpfeln und eventuell mit frischen Kräutern servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.