Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rinderfilet mit Erdäpfel-Gratin

Rinderfilet mit Erdäpfel-Gratin

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2009

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 8 Personen:
  • Für das Gratin:
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 750 ml Obers
  • 800 g mehlige Erdäpfel
  • 2 EL grob gehackte Petersilie
  • flüssige Butter für die Form
  • 1,5 rote Äpfel
  • 2 EL Butter
  • Salz, Pfeffer
  • Für die Jungzwiebeln:
  • 24 Jungzwiebeln
  • 2 EL Butter
  • 500 ml Portwein
  • 300 ml Gemüsesuppe
  • Für die Steaks:
  • 8 Filetsteaks (à 150 g)
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 EL Butter
  • grobes Meersalz
  • grob gemahlener bunter Pfeffer

Zubereitung

Die Filetsteaks aus dem Kühlschrank nehmen und beiseitestellen. Backrohr auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für das Gratin den Knoblauch pressen, mit Olivenöl und Obers vermischen und kräftig abschmecken. Die rohen Erdäpfel schälen, in dünne Scheiben schneiden oder hobeln und mit dem Obersgemisch und Petersilie vermengen.

Eine runde Auflaufform ausfetten und die Erdäpfelscheiben einschichten. Äpfel gut waschen, ungeschält in dünne Spalten schneiden und dekorativ auf den Erdäpfeln verteilen. Mit Obers übergießen, mit Butterflocken belegen und im Ofen in 50-55 Minuten backen.

Die Jungzwiebeln putzen, waschen und in Butter kurz anrösten. Mit Portwein und Gemüsesuppe aufgießen und so lange schmoren, bis die Flüssigkeit eine sirupähnliche Konsistenz bekommt.

Die Filetsteaks in Öl und Butter auf jeder Seite ca. 3 Minuten bei hoher Hitze braten (für medium rare) und mit Salz und Pfeffer bestreuen, dann beiseitestellen und mit Alufolie bedeckt einige Minuten rasten lassen.

Die Steaks mit Bratensaft übergossen anrichten, mit dem Gratin (in Tortenstücke geschnitten) und mit den Portweinzwiebeln servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.