Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rillettes vom Schwein mit Kräutern Foto: © Thorsten Suedfels
40 min

Rillettes vom Schwein mit Kräutern

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2014

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Kastenformen (à ca. 500 ml)

  • 500 g Bauchfleisch
  • 500 g Schweinsschulter
  • 2 gelbe Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 150 g Schmalz
  • 500 ml Weißwein
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Thymianzweige
  • 3 Rosmarinzweige
  • 5 Wacholderbeeren
  • nach Belieben Pfeffer- und Pimentkörner, Lorbeerblätter
  • Brot nach Belieben
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten im BILLA Online Shop einkaufen
Einkaufsliste


Zubereitung

Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen und in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln fein würfeln und Knoblauch pressen. Schmalz in einem großen Topf zerlassen und Fleisch, Zwiebeln und Knoblauch bei mittlerer Temperatur ca. 10 Minuten darin braten; das Fleisch soll dabei nicht zu braun werden.

Wein, Lorbeer, Thymian, Rosmarin und Wacholder zugeben und mit Wasser auffüllen, bis das Fleisch bedeckt ist. Aufkochen und unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 4 Stunden schmoren, bis sich das Fleisch leicht mit zwei Gabeln zerpflücken lässt.

Das Fleisch in ein großes Sieb abgießen, den Bratensaft auffangen, das Fleisch in eine Schüssel geben und die Gewürze entfernen. Das Fleisch fein zerdrücken, 3 EL Fett von Bratensaft unter das Fleisch rühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Rillettemasse in ofenfeste Terrinenformen (à ca. 500 ml) oder Gläser füllen und gut andrücken, damit keine Luftlöcher bleiben. Das Schmalz vom Bratensaft abschöpfen und auf die Rillettes geben, sodass das Fleisch vollständig bedeckt ist. Nach Belieben mit Pfeffer- und Pimentkörnern sowie Lorbeerblättern garnieren. Am besten im Kühlschrank zwei Tage durchziehen lassen, so wird der Geschmack besonders vollmundig.

Rillettes nach Belieben mit Baguette oder Schwarzbrot servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.