Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Riesengarnelen im Kürbis-Safran-Sud mit Minimais
30 min

Riesengarnelen im Kürbis-Safran-Sud mit Minimais

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2009

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 geschälte Riesengarnelen, aufgetaut
  • 250 g Butternusskürbis
  • 1/2 roter Paprika
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Minimaiskolben (a. d. Glas)
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Msp. Safranfäden
  • 300 ml Hühner- oder Gemüsesuppe
  • etwas Zitronensaft
  • 4 Basilikumblätter (zum Garnieren)
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Garnelen waschen, abtropfen lassen und bis zum Anbraten abgedeckt kühl stellen.

Kürbis halbieren, entkernen, schälen und in ca. 5 mm breite Würfel schneiden. Paprika mit einem Sparschäler grob schälen, halbieren, Stiel, Kerne und weiße Innenhäute entfernen. Das Fruchtfleisch ebenfalls in etwa 5 mm breite Würfel schneiden. Schalotte und Knoblauchzehe schälen, in sehr feine Würfel schneiden. Minimais waschen und der Länge nach halbieren.

2 EL Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen, darin Schalottenund Knoblauchwürfel farblos anschwitzen. Kürbiswürfel, Minimais, Safran und Paprika zufügen, das Ganze mit Suppe auffüllen und zugedeckt ca. 10 Minuten schwach kochen lassen, bis der Kürbis weich ist. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.

Kurz vor dem Servieren das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Riesengarnelen auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und bei hoher Temperatur von beiden Seiten jeweils 30-60 Sekunden anbraten. Die Garnelen dürfen innen noch glasig sein!

Das Gemüse und die Garnelen auf Teller verteilen und mit fein geschnittenen Basilikumstreifen garnieren. Sofort servieren.