Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Ricotta-Trauben-Pizza mit Thymian und Honig Foto: © Ben Dearnley
60 min

Ricotta-Trauben-Pizza mit Thymian und Honig

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2013

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Personen

  • 280 g Mehl, universal (+ Mehl für die Arbeitsfläche)
  • 1 Prise Salz
  • 175 g Butter, gefroren
  • 1 Biozitrone
  • 350 g kernlose Trauben
  • 30 g Feinkristallzucker
  • 4 TL Thymianblätter
  • 1 Ei
  • 200 g Ricotta
  • 100 ml Honig
  • Staubzucker zum Bestäuben


Zubereitung

Mehl und Salz in einer Schüssel vermengen. Butter aus dem Gefrierfach nehmen, grob in das Mehl reiben und verrühren, bis die Butter mit dem Mehl bedeckt ist. 3 EL Eiswasser gleichmäßig darüberträufeln und vermischen (falls notwendig, etwas mehr Wasser beigeben, bis ein Teig entsteht und keine Rückstände mehr auf den Seiten der Schüssel bleiben). Zu einem Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und 40 Minuten kalt stellen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, die Folie entfernen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen. Zu einem 25 x 40 cm großen Rechteck schneiden und gleichmäßig mit einer Gabel anstechen, dabei 2 cm Abstand vom Rand lassen. 30 Minuten kalt stellen.

Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze, 190 °C Umluft) vorheizen. Zitrone heiß waschen, trocknen und die Schale fein abreiben. Trauben halbieren. Feinkristallzucker, Zitronenschale und Thymian in einer kleinen Schale vermischen und die Zuckermischung beiseitestellen.

Ei grob verquirlen. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und mit zwei Dritteln vom Ei bestreichen. Die Hälfte der Zuckermischung gleichmäßig auf dem Teig verteilen (einen Abstand von 2 bis 3 cm vom Rand belassen), den Ricotta darüberbröseln und circa zwei Drittel der Trauben darauf verteilen. Den Rand umschlagen und mit der restlichen Eimischung einpinseln. Die restliche Zuckermischung auf die Trauben streuen und auf mittlerer Schiene 40 bis 45 Minuten backen, bis der Teig golden und knusprig ist (sollte der Rand zu schnell braun werden, mit Alufolie abdecken). Herausnehmen und 20 Minuten auskühlen lassen.

Vor dem Servieren den Honig darüberträufeln, mit Staubzucker bestäuben und mit den restlichen Trauben und Thymianblättern dekorieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.