Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rib-Eye mit Thymian-Zwiebelringen und Estragon-Béarnaise Foto: © Walter Cimbal
50 min

Rib-Eye mit Thymian-Zwiebelringen und Estragon-Béarnaise

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2012

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Personen

  • 4 Rib-Eye-Steaks
  • 200 ml trockener Weißwein
  • 1 TL Weißweinessig
  • 1 TL Senfkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 10 Estragonstängel
  • 1 Handvoll Thymianblätter
  • 3 gelbe Zwiebeln
  • 5 EL Rapsöl
  • 1 Prise Kristallzucker
  • 1 Zitrone
  • 125 g Butter
  • 2 Eidotter
  • Salz, Pfeffer a. d. Mühle


Zubereitung

Steaks 2 Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und auf Zimmertemperatur bringen.

Wein, Essig, Senfkörner, Lorbeerblätter und Pfefferkörner in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Estragon waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken, die Stängel in den Sud geben. Den Sud bei schwacher Hitze ca. 4 Minuten auf die Hälfte einkochen und warm stellen.

Thymian waschen und trocken tupfen. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe unter Rühren darin braun anrösten. Thymian zugeben und mit Salz und einer Prise Zucker würzen. Zwiebel aufeinen Teller geben und beiseitestellen.

Eine große unbeschichtete Eisen- oder Stahlpfanne mit Küchenpapier reinigen, stark erhitzen und das restliche Öl (3 EL) hineingießen. Die Steaks bei starker Hitze von beiden Seiten jeweils 1Minute für medium rare, 2 Minuten für medium und 3 bis 4 Minuten für well done anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pfanne vom Herd ziehen und die Steaks ca. 5 Minuten in der Pfanne ruhen lassen (bei rare und medium rare nur 2 bis 3 Minuten).

Saft der Zitrone auspressen und beiseitestellen. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Butter in einen Topf geben, bei mittlerer Hitze schmelzen und den Schaum abschöpfen. Die Butter vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen (Achtung: Ist die Butter zu heiß, gerinnt die Sauce béarnaise). Eidotter in eine Metallschüssel geben, den heißen Sud und 1 EL Zitronensaft zugießen. Die Schüssel über dem kochenden Wasser mit einem Schneebesen kräftig aufschlagen, bis die Masse cremig wird. Die Schüssel vom Wasserdampf nehmen und die Butter in einem feinen Strahl unterrühren. Estragon unter die Sauce rühren und mit Salz und Zucker abschmecken.

Die Steakpfanne nochmals kurz erhitzen. Dabei den Fleischsaft einkochen und die Steaks darin 1/2 Minute wenden, die Zwiebeln kurz in der Pfanne erwärmen.

Rib-Eye mit Sauce béarnaise und den Zwiebeln anrichten und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.