Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rhabarbertorte Foto: © Wolfgang Schardt
70 min
Schwierigkeit 2 von 3

Rhabarbertorte

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2016

Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten für Torte

  • 600 g Ja! Natürlich Bio-Rhabarber
  • 220 g Kristallzucker
  • 260 g Mehl universal
  • 225 g weiche Butter
  • 30 g kalte Butter
  • 1 kleines Ei
  • 2 große Eier
  • 1 TL Zitronenschale
  • 110 g Marzipanrohmasse
  • 2 Blatt Gelatine
  • 400 ml Obers
  • 1 Pkg. Vanillezucker
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Oberen und unteren Teil der Rhabarberstangen entfernen, Rhabarber schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Mit 100 g Kristallzucker in einer Schüssel ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Währenddessen 200 g Mehl in eine Schüssel sieben, 100 g weiche Butter, 50 g Kristallzucker, 1 kleines Ei und Zitronenschale dazugeben und mit den Händen rasch zu einem homogenen Teig kneten. Eine Springform (20 cm ø) mit 15 g weicher Butter einfetten. Teig dünn und gleichmäßig auf dem Boden und am Rand der Form verteilen und flach drücken. Kalt stellen.

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Marzipan, 40 g Kristallzucker und restliche weiche Butter (110 g) in einer Schüssel mit dem Mixer zu einer homogenen Masse schlagen. Nacheinander 2 große Eier hinzufügen, dabei jeweils so lange schlagen, bis sie vollständig in die Masse eingearbeitet sind. Restliches Mehl (60 g) sieben und mit einem Spachtel unter die Masse ziehen. Die Teigmasse gleichmäßig auf dem Mürbteig verteilen und mit einer Palette glatt streichen. Torte auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen (zur Probe mit einem Stäbchen hineinstechen; wenn kein Teig mehr daran kleben bleibt, ist sie fertig). Aus dem Rohr nehmen, etwas abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form nehmen.

Mit einem Messer aus der Mitte der Torte ca. 8 EL Teig herausschaben, dabei rundum einen mindestens 3 cm breiten Rand belassen. Den herausgeschabten Teig zerbröseln und mit der kalten Butter und dem restlichen Kristallzucker (30 g) in einer Pfanne goldbraun rösten. Auf Backpapier geben und auskühlen lassen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Rhabarber mit dem Sud in einem Topf bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und ca. 2 Minuten leicht köcheln lassen. Sud durch ein Sieb in eine Schüssel gießen, zurück in den Topf geben und auf ca. 150 ml einkochen. Rhabarberstücke auf einem Blech abkühlen lassen. Gelatine ausdrücken und im heißen Sud auflösen. Über den Rhabarberstücken verteilen und etwas abkühlen lassen. Rhabarbermischung in die Mulde der Torte füllen und die Torte ca. 45 Minuten kalt stellen, bis sie durchgekühlt ist.

Kurz vor dem Servieren Obers mit Vanillezucker steif schlagen und die Torte rundum damit bestreichen. Mit Teigbröseln garnieren und servieren.