Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rhabarber-Trifle Foto: © Wolfgang Schardt
30 min
Schwierigkeit 2 von 3

Rhabarber-Trifle

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2016

Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten für Trifle

  • 1 kg Ja! Natürlich Bio-Rhabarber
  • 150 g Kristallzucker
  • 6 EL Zucker für den Pudding
  • 0,5 Zitrone
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Staubzucker
  • 25 g Speisestärke
  • 1,5 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 750 ml Milch
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Oberen und unteren Teil der Rhabarberstangen entfernen, Rhabarber dünn schälen und in 2 bis 3 cm breite Stücke schneiden. In einer Schüssel mit 150 g Kristallzucker bestreuen und ziehen lassen.

Für den Biskuit Zitrone auspressen. Eier trennen. Eiklar und Salz mit dem Mixer auf hoher Stufe ca. 2 Minuten schaumig- fest schlagen. Langsam 50 g Staubzucker dazugeben und schlagen, bis der Eischnee glänzt und Spitzen zieht.

Dotter mit dem restlichen Staubzucker (75 g) mit dem Mixer auf höchster Stufe hell-schaumig schlagen. Stärke daraufsieben, Zitronensaft dazugeben und auf niedrigster Stufe unterziehen. Ein Drittel der Dottermasse vorsichtig unter den Eischnee ziehen, dann die restliche Dottermasse unterheben und alles zu einer homogenen Masse vermischen, dabei nicht zu stark rühren.

Backrohr auf 175 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Boden einer Springform (20 cm ø) mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse gleichmäßig einfüllen und auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten backen (beim Hineinstechen sollte kein Teig mehr kleben bleiben). Aus dem Rohr nehmen und kurz abkühlen lassen. Teigrand mit einem kleinen scharfen Messer von der Form lösen, ein Kuchengitter auf die Form legen und den Biskuit auf das Gitter stürzen. Springformboden abnehmen, Backpapier vorsichtig abziehen und Biskuit abkühlen lassen. Mit einem scharfen Messer waagrecht halbieren.

Währenddessen aus Puddingpulver, Milch und 6 EL Kristallzucker nach Packungsanleitung einen Pudding zubereiten. Die Rhabarber-Zucker-Mischung in einem Topf bei mittlerer Hitze weich dünsten.

Eine große Glasschüssel mit einem Biskuitboden auslegen. Mit Rhabarbersirup tränken und nacheinander die Hälfte des Puddings und des Rhabarbers darauf verteilen. Zweiten Biskuitboden darauflegen und den restlichen Pudding und Rhabarber darauf verteilen. Ca. 30 Minuten zugedeckt kalt stellen.

Das Trifle servieren.