Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rhabarber-Maibowle Foto: © Janne Peters
20 min

Rhabarber-Maibowle

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2010

Foto: © Janne Peters

Zutaten

  • Für 4 Gläser:
  • 500 g Rhabarber
  • 5 Stängel Zitronenthymian
  • 1 TL Anis
  • 200 g Zucker
  • 50 ml Holunderblütensirup
  • 400 ml Weißwein
  • 400 ml trockener Sekt
  • Zitronenthymian zum Dekorieren

Zubereitung

Rhabarber putzen, in 1 cm breite Stücke schneiden, in einen Topf geben, mit 500 ml Wasser, Zitronenthymian, Anis und Zucker langsam zum Kochen bringen, Herdplatte ausschalten und 20 Minuten ziehen lassen.

Den Saft durch ein feines Sieb in eine Schüssel gießen und abkühlen lassen. Den Holunderblütensirup untermischen und im Kühlschrank vollständig kalt werden lassen.

Den Saft aus dem Kühlschrank nehmen, mit Weißwein und Sekt auffüllen, mit Zitronenthymian dekorieren und sofort - nach Belieben mit Eiswürfeln - servieren.